DAX+1,16 % EUR/USD+0,86 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,96 %

DAX erreicht 12.600 Punkte!

28.08.2018, 14:00  |  392   |   |   

Sollte eine Korrektur starten, dürfte diese wohl bereits spätestens im Bereich von 12.450 Punkten auslaufen. In Folge wäre dann mit einem Durchbruch nach oben über den 200er-EMA, also über 12.600 Punkte, zu rechnen. Möglicherweise konsolidiert der DAX auch einfach nur auf aktuellem Niveau ohne einen Kursrücksetzer und steigt dann im Verlauf direkt weiter an.

Fazit: Es sind über 12.400 Punkten weiter steigende Kurse zu erwarten, wobei sich die Lage über 12.600 Punkten deutlich aufhellen würde.

Aktuelle DAX-Lage
DAX noch im Short-Modus, aber in Erholung.
DAX bei 12.560 Punkten.

Weitere Erholung über 12.400 Punkten möglich, Anlaufziel 12.600 Punkte.

Unter 12.350 Punkten droht Rücklauf bis 12.050 Punkte und 11.900 Punkte.

Handelskonflikt USA/China im Fokus. Beobachter erwarten letztendlich eine Lösung.

Indikatoren-Lage drehen auf long.

Monatschart: Unter 12.850 Punkten notiert der DAX unter dem langfristigen Fibonacci-Fächer! Dadurch droht ein langfristiges Kursziel von 10.500 Punkten!

Historische Saisonalität

In US-Zwischenwahljahren (DAX): Kursrückgang von Anfang Mai bis Anfang Oktober.

Gebert-Börsenindikator (August)

Langfristiger Börsenindikator nach Gebert: Verkaufen (Vormonat Juli: Verkaufen).

(Dieser Börsenindikator berücksichtigt monatlich die Inflations- und Zinsdaten, den Euro/Dollar-Kurs und die Saisonalität. Anhand der Daten signalisiert der Indikator langfristige Kauf- und Verkaufssignale für den DAX.)

Big Picture

Unter dem langfristigen Fibonacci-Fächer im Monatschart bei 12.850 Punkten, könnte ein Kursrückgang bis 10.500 Punkte folgen.

Sentiment

DAX (Woche 35)

Sentiment in laufender Woche zwischen Bullen und Bären ausgeglichen.

VDAX-New

VDAX-New der Deutschen Börse (27. August 2018): Bei 14,53% (Vortag 17,95%). Unter 17% kaum stärkere Abwärtsbewegung!

Zonen: Tiefe Werte unter 17%, Norm 17 bis 27%, Angst und Panik über 27%.

(Der VDAX-New zeigt die Volatilität im DAX an. Dreht der VDAX-New von sehr hohen Werten nach unten ab, ist mit steigenden Kursen zu rechnen. Dreht der VDAX-New von sehr tiefen Werten wieder nach oben über 17% ab, ist verstärkt mit fallenden Kursen zu rechnen. Der VDAX-New ist dabei als Indikator für fallende Kurse besser geeignet. Um 12-13% Verlaufshoch wahrscheinlich.)

USA

1. CNN Money's Fear & Greed Index (27. August 2018): Bei 77 (Vortag 59) Punkten, Modus "Extreme Greed".

(Skala von 0 - 100, bei "Extreme Greed" vorsichtig mit Longs werden, bei "Extreme Fear" vorsichtig mit Shorts werden, Kontraindikator)

Abbildung: Fear & Greed Index von CNN Money

(Quelle: http://money.cnn.com/data/fear-and-greed/)

2. CBOE Index Put/Call Ratio (27. August 2018): 0,86, Vortag 1,277.

(Wert größer als 1 deutet auf eher negatives Sentiment hin, was bullisch zu werten ist, Kontraindikator)

3. CBOE Volatility Index (VIX) Put/Call Ratio (27. August 2018): 0,21, Vortag 0,21.

(In der Regel Spanne zwischen 0,10 und 0,50. Ein hoher Wert deutet auf eine hohe Volatilität hin, ein niedriger Wert auf eine niedrige Volatilität im S&P500. Steigt der VIX-Wert an, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass der S&P500 sinkt, fällt der VIX-Wert steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der S&P500 zulegt.)

Commitment of Traders (CoT-Report), (21.08.2018)

Commercials (US-Profis) sind im S&P500 weiter short positioniert, haben ihre Short-Positionen zur Vorwoche aber kräftig abgebaut. Die Kleinanleger sind long aufgestellt und haben den Long-Anteil erneut leicht erhöht.

Trading-Strategie

1. Long-Position im Bereich von 12.450/12.500 Punkten möglich. Stopp eng bei 12.300 Punkten. Kursziel 12.600 Punkte.

DAX (Tageschart in Punkten):

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 12.550 // 12.600 Punkte
Unterstützungen: 12.500 // 12.430 // 12.400 // 12.380 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: HU7268 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 10,48 - 10,49 Euro Emittent: HVB
Basispreis: 11.515,56 Punkte Basiswert: DAX
KO-Schwelle: 11.515,56 Punkte akt. Kurs Basiswert: 12.560,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel: 12.600,00 Punkte
Hebel: 11,09 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: HX2MVN Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 4,53 - 4,54 Euro Emittent: HVB
Basispreis: 13.011,75 Punkte Basiswert: DAX
KO-Schwelle: 13.011,75 Punkte akt. Kurs Basiswert: 12.560,00 Punkte
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 27,61 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Das krisensichere Depot
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel