DAX-0,47 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,16 % Öl (Brent)0,00 %

Qualcomm Aktie greift nach 2014'er Hochs

28.08.2018, 20:40  |  679   |   |   

Bis Mitte 2014 hinein beschrieb das Wertpapier des Apple-Zulieferers Qualcomm einen stetigen Aufwärtstrend, der bis auf ein Verlaufshoch von 81,97 US-Dollar aufwärts reichte. Allerdings geriet die Aktie anschließend in schweres Fahrwasser und musste über die nächsten 18 Monate hinweg Kursverlust auf gerade einmal 42,24 US-Dollar einstecken. Erst in diesem Bereich konnte das Wertpapier in die beschriebene Seitwärtsphase zwischen den Verlaufstiefs aus 2016 und grob 70 US-Dollar umschwenken.

Auflösung der Seitwärtsbewegung bald möglich

Bemerkenswert hierbei ist, dass das Niveau von 50 US-Dollar immer wieder als Kaufgelegenheit genutzt wurde und anschließend dynamische Kursgewinne folgten. Allerdings wurde das obere Widerstandsband bei 70 US-Dollar zuletzt nicht mehr direkt attackiert. Doch im heutigen Handel schoss die Aktie sogar leicht darüber und könnte mithilfe weiterer Käufer ein mittelfristiges Kaufsignal aktivieren, wovon auch noch nicht investiert Anleger profitieren können.

Hohe Volatilität zwingend einplanen

In dem Bereich um 70 US-Dollar muss zwingend mit einer größeren Schwankungsbreite auf Tagesbasis gerechnet werden. Daher sollten vorwiegend Wochenschlusskurse über dem Niveau von 70 US-Dollar für ein Long-Investment herangezogen werden. Hierfür können Investoren beispielshalber auf den Turbo Call Optionsschein (WKN: UX5LEL) zurückgreifen und bei einem anschließenden Lauf der Aktie an die Jahreshochs aus 2014 bei 81,97 US-Dollar eine Rendite von bis zu 180 Prozent erzielen. Eine Verlustbegrenzung sollte sich vorsichtshalber aber noch unter den letzten Konsolidierungstiefs von rund 65US-Dollar aufhalten.

US-Technologietitel weiter gefragt

Sollte ein direkter Ausbruch in dieser Woche ausbleiben, sind zunächst einmal Abgaben auf das Niveau von 65,00 US-Dollar anzunehmen. Darunter könnte es noch einmal in den Bereich der gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 abwärts gehen – diese halten sich derzeit um 60 US-Dollar auf. Selbst Abgaben darunter wäre noch kein Drama, solange es nicht unter das Niveau von 50 US-Dollar runter geht. In diesem Fall würde sich die mehrjährige Seitwärtsbewegung einfach weiter fortsetzen, später könnte ein erneuter Vorstoß der Bullen einsetzen.

Qualcomm (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 71,62 // 71,90 // 72,90 // 74,09 // 75,72 // 77,30 US-Dollar
Unterstützungen: 67,62 // 66,02 // 65,00 // 63,64 // 62,98 // 60,51 US-Dollar

Strategie: Wochenschlusskurs über 70 USD abwarten

Entweder warten Investoren erst noch einen Wochenschlusskurs oberhalb von 70 US-Dollar ab, oder gehen bei einer dynamischen Kursentwicklung direkt in den vorgestellten Turbo Call Optionsschein (WKN: UX5LEL) rein. Bis zu den Jahreshochs aus 2014 bei 81,97 US-Dollar kann hier durch eine Rendite von bis zu 180 Prozent erzielt werden. Eine Verlustbegrenzung ist aber noch unterhalb von 65 US-Dollar anzusetzen. Anzumerken bleibt jedoch, der etwas längere Anlagehorizont, dabei kann es locker noch bis in das Jahr 2019 hinein dauern.

Strategie für steigende Kurse
WKN: UX5LEL Typ: Call-Optionsschein
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,51 - 0,52 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 64,5743 US-Dollar Basiswert: Qualcomm
akt. Kurs Basiswert: 70,10 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 81,97 US-Dollar
Omega: 11,50 Kurschance: + 180 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
Qualcomm


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.07.18