Tilray über 200%in einem Monat! Cannabis-Aktien heben ab

Gastautor: Achim Mautz
31.08.2018, 08:16  |  1736   |   |   

Long-Chance in Tilray

Ein Beitrag der Trading-Plattform ratgeberGELD.at

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Tilray, Inc. beschäftigt sich mit der Erforschung, Kultivierung, Verarbeitung von medizinischem Cannabis. Die Produkte werden in Argentinien, Australien, Kanada, Chile, Kroatien, Zypern, Tschechien, Deutschland, Neuseeland und Südafrika angeboten.

Bei der Aktie handelt es sich um einen jungen IPO, welcher erst am 19. Juli zum Handel an der Börse zugelassen wurde. Seitdem geht es steil nach oben – von 20 USD auf 62 USD – über 200% in nur einem Monat! In den letzten Tagen kam es zu mehreren Gaps nach oben, die teilweise durch Quartalszahlen verursacht wurden. Das Papier ist langfristig gesehen ein interessanter Long-Kandidat.

Chart vom 30.08.2018 Kurs: 59,13 USD

Expertenmeinung

Auf Grund der hohen Volatilität ist der Wert interessant für Trades im Daytrading-Bereich. Dort werden die Trades am selben Tag geschlossen und man profitiert von den Bewegungen die innerhalb des Tages entstehen. Wer nicht im Juli schon bei der Konsolidierung long eingestiegen ist, braucht zum jetzigen Zeitpunkt keine Long-Einstiege auf Swing-Basis mehr suchen. Nach so einer steilen Bewegung ist vorerst eine Gegenbewegung fällig. Erst dann kann man Ausschau nach Long-Setups halten. Shorts zum jetzigen Zeitpunkt einzugehen wäre ebenfalls riskant, da die Aktie derzeit sehr gehypt wird. Somit weiß man nie,wie weit es noch nach oben geht, bevor die Korrektur eintritt.

Die Quartalszahlen werden Ende November bekannt gegeben und an diesem Tag kann es zu Gaps in beide Richtungen kommen kann und somit zu erhöhtem, unkalkulierbarem Risiko.

Derzeit habe ich keine offene Position in diesem Wert.

Aussicht: BULLISCH 

Autor: Silviya Marinska
Analyse erstellt im Auftrag von www.ratgeberGELD.at

 

 

Tilray Registered -2- Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08.07.20
03.09.19