DAX+0,26 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,17 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwächer - Handelsstreit und Währungskrise belasten
Foto: Boris Roessler - dpa

Aktien Frankfurt Eröffnung Schwächer - Handelsstreit und Währungskrise belasten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.08.2018, 09:19  |  1566   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die internationalen Handelskonflikte sowie die Währungskrisen in den Schwellenländern haben den deutschen Aktienmarkt am Freitag zur Eröffnung unter Druck gesetzt. Im Handelsstreit zwischen den USA und China könnte US-Präsident Donald Trump bereits kommende Woche die nächste Eskalationsstufe zünden. Zudem verloren zahlreiche Währungen von Schwellenländern wie der argentinische Peso, der brasilianische Real, die türkische Lira sowie die indische Rupie erheblich an Wert.

Der Dax fiel nach den ersten Handelsminuten um 0,59 Prozent auf 12 420,87 Punkte. Damit deutet sich für den deutschen Leitindex ein mageres Wochenplus von rund 0,2 Prozent an. Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen sank am Freitag um 0,41 Prozent auf 27 072,67 Punkte. Der TecDax verlor 0,35 Prozent auf 3009,87 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um rund 0,4 Prozent nach./edh/jha/

Seite 1 von 2

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 31.08.2018


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel