DAX+0,56 % EUR/USD+0,26 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+1,78 %

Anlegerverlag ISRA Vision: Quartalszahlen im Plan – reicht das den Bullen?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
31.08.2018, 10:26  |  614   |   |   

Es hat ja seine Zeit gedauert: Zwei Monate nach dem Ende des zweiten Quartals bzw. bei ISRA Vision (ISIN DE0005488100) des dritten Geschäftsjahres-Quartals kamen heute Früh die Ergebnisse auf den Tisch. Umsatzanstieg um zehn Prozent, EBT-Anstieg (Gewinn vor Steuern) um 13 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Auftragsbestand leicht über dem Vorjahresniveau, alles im Plan, die eigene Prognose wurde bestätigt. Fazit also: gut. Aber ist das für die Bullen auch gut genug? Es ist ja immer erfreulich, wenn man nach Haaren in der Suppe sucht und keine findet. Das hält gemeinhin davon ab, eine Aktie dann wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen. Aber was diese Aktie jetzt braucht, sind Käufe, um die Dynamik zurückzubringen, den durch die Konsolidierung der letzten Wochen verloren gegangenen Schwung zurück zu bekommen und neue Käufer zu mobilisieren. Kommt es dazu?

 

Sollten Anleger jetzt bei ISRA Vision einsteigen? Klicken Sie jetzt hier um die kostenlose Sonderanalyse zu ISRA Vision herunterzuladen!

 

Im Moment ja. Nach der ersten Stunde des Handels steht ISRA Vision an der Spitze der Gewinner im TecDAX, legt gut sechs Prozent zu. Was indes Minuten vorher noch ein weitaus kleineres Plus war. Die Aktie ist eher markteng, daher kommt es hier bei etwas größeren Orders zu kräftigen Ausschlägen. Dass die Käufer jetzt antreten, ist positiv. Aber Vorsicht vor einem zu schnellen Urteil, der Tag ist noch lang. Gerade bei kleineren Titeln haben wir nach Quartalszahlen oft eine wilde Achterbahnfahrt gesehen. Daher wäre ein Urteil darüber, ob dieses gute Ergebnis den bullishen Akteuren auch wirklich gut genug ist, um den Ausbruch nach oben zu vollziehen, um das bisherige Rekordhoch von 59,70 Euro anzugehen und ggf. den Deckel zu sprengen, erst zum Handelsende belastbar.

Was auf keinen Fall passieren sollte, wäre ein Schwenk nach unten, der auf Schlusskursbasis unter 52,50 Euro landet, die Handelsspanne der letzten vier Wochen also nach unten durchbrechen würde. Ideal wäre, wenn ISRA Vision um 57 Euro oder höher schließen könnte. Die kommenden Stunden werden es entscheiden … und wir werden weiter berichten!

 

ISRA Vision: Diese deutsche Hightech-Aktie sollte man kennen!“. Lesen Sie hier die exklusive Sonderanalyse – natürlich kostenlos!

 

The post ISRA Vision: Quartalszahlen im Plan – reicht das den Bullen? appeared first on Anlegerverlag.

Wertpapier
Isra Vision


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
05.11.18
26.06.18