DAX-1,45 % EUR/USD-0,82 % Gold-0,33 % Öl (Brent)-6,81 %

Anlegerverlag MorphoSys: Gelingt der Ausbruch?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
31.08.2018, 10:03  |  645   |   |   

Der US-Präsident droht mit einer zeitnahen, massiven Verschärfung des Strafzoll-Drucks auf China, sagt über die EU in einem Interview, die sei genauso schlimm wie China, nur kleiner … und zu allem Überfluss sackt die türkische Lira schon wieder kräftig durch. Die Anleger sehen sich in einem solchen Umfeld verständlicherweise nach Alternativen zu stark konjunkturabhängigen Aktien um, nach Aktien, die nicht vom Handelsstreit und den anderen Krisenherden betroffen sein dürften. Da lägen Biotech-Unternehmen nahe. Und da fiele der Blick natürlich auf MorphoSys (ISIN DE0006332003), auf die Aktie, die jetzt jederzeit einen neuen Aufwärtsimpuls beginnen könnte … wenn die Bullen ihre Chance jetzt nutzen. Die Voraussetzungen für einen solchen Ausbruch nach oben wären gegeben:

 

Würde Warren Buffett MorphoSys jetzt kaufen? Laden Sie sich jetzt das kostenlose eBook „Die erfolgreichsten Investoren aller Zeiten“ herunter. Klicken Sie hier!

 

Die Nachrichtenlage macht deutlich, dass die „Zeit der Ernte“ näher rückt. Mehr Wirkstoffe kommen in die Phase der potenziellen Vermarktung. Den immensen Forschungsaufwendungen sollten in den kommenden Jahren mehr und mehr Einnahmen gegenüberstehen. Optimismus wäre also durchaus angebracht. Und chart- und markttechnisch sehen wir eine saubere Konsolidierung, die zum einen bislang die wichtige Februar-Abwärtstrendlinie auf Abstand hält, zum anderen die einzige wirklich greifbare Widerstandsmarke in Form der 20-Tage-Linie bei 102,40 Euro jederzeit überwinden könnte. Dass der RSI-Indikator punktgenau auf  der Grenze zur überverkauften Zone aufgesetzt hat, was in mittelfristigen Aufwärtstrends eher selten vorkommt, würde einem solchen Anstieg den nötigen markttechnischen Rückenwind verleihen. Aber:

Einem solchen charttechnischen Signal vorzugreifen ist, gerade in Phasen, in denen die Akteure sehr nervös agieren, riskant. Noch könnte eine Verkaufswelle die Februar-Aufwärtstrendlinie, derzeit bei 97,50 Euro, durchschlagen und dazu führen, dass MorphoSys an die nächste, noch massivere Auffangzone im Bereich 87/89 Euro durchgereicht wird. Erst, wenn die Aktie diese derzeit nahe Hürde in Form der 20-Tage-Linie mit Schlusskursen zumindest über 104 Euro glaubwürdig bezwungen hätte, wäre das Chance/Risiko-Verhältnis dergestalt, dass ein Zukauf Long oder ein Neueinstieg mit konsequenter Stoppkurs-Absicherung eine Überlegung wert wäre.

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

The post MorphoSys: Gelingt der Ausbruch? appeared first on Anlegerverlag.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel