DAX-0,56 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,71 % Öl (Brent)+1,00 %

EUR/GBP Verhandlungen stocken

03.09.2018, 11:57  |  1042   |   |   

Fundamental: Nachdem er sich zuletzt positiv zu den Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien geäußert hatte, was den Euro-Pfund-Wechselkurs fallen ließ, wies EU-Chefunterhändler Michel Barnier Vorschläge der britischen Regierung zu den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Seiten zurück. Zugleich äußerte sich die britische Premierministerium Theresa May gegen weitere Kompromisse zu den Vorschlägen von Chequers, die nicht im nationalen Interesse seien.

Technisch: Seit Mitte April steigt der Wechselkurs von Euro in britischen Pfund. Diese Tendenz lässt sich mit einer Gerade um aktuell 0,83 GBP darstellen. Bei 0,91 GBP erreichten die Notierungen den höchsten Stand seit September letzten Jahres. In der Folge tendierte der Wechselkurs noch einmal zur eingangs beschriebenen Gerade zurück, bestätigte diese und setzte zum Wochenbeginn seine ansteigende Tendenz mit Ziel am Hoch von September letzten Jahres bei 0,93 GBP fort.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN DG9LC3 auf einen steigenden Wechselkurs von Euro in britischen Pfund zu setzen, erholte sich, nachdem er anfangs ins Minus gerutscht war. Der Open End Turbo Long notiert zur Stunde zum Geldkurs von 3,40 Euro. Wer nun in der Erwartung eines steigenden Wechselkurses von Euro in britischen Pfund weiterhin in dieser spekulativen Idee investiert bleiben möchte, kann für diese spekulative Idee den risikobegrenzenden Stoppkurs anpassen.

EUR/GBP (Tageschart in britischen Pfund)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 0,906 // 0,931
Unterstützungen: 0,897 // 0,830

Mit einem Open End Turbo Long (WKN DG9LC3) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Wechselkurs von Euro in britischen Pfund ausgehen, mit einem Hebel von 25,9 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei derzeit 3,8 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 0,898 GBP platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich ein Stoppkurs bei 3,04 Euro. Nach oben könnte sich ein Ziel um 0,93 GBP ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis der spekulativen Idee beträgt 8,6 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DG9LC3 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,40 – 3,41 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 0,871 GBP Basiswert: EUR/GBP
KO-Schwelle: 0,871 GBP akt. Kurs Basiswert: 0,901 GBP
Laufzeit: Open end Kursziel: 6,60 Euro
Hebel: 25,9 Kurschance: + 93 Prozent
Quelle: Börse Stuttgart


Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel