DAX+0,12 % EUR/USD-0,15 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+1,69 %

Plusvisionen-Analyse KWS Saat-Aktie - nicht günstig und nun auch noch eine neue Rechtsform

Gastautor: Thomas Schumm
04.09.2018, 17:01  |  682   |   |   

KWS Saat, viertgrößter Saatguthersteller weltweit, hat die Änderung seiner Rechtsform und einen Aktiensplit eins zu fünf bekanntgegeben.

Demnächst (voraussichtlich Frühjahr 2019) soll aus der KWS Saat SE eine KWS Saat SE & Co KGaA werden. Komplementär wird die KWS Saat SE sein. Zudem steht ein Aktiensplit im Verhältnis eins zu fünf an. Die Börse feiert dies und die Aktie verlässt ihren Abwärtstrend. Aber ist alles so glänzend wie es scheint? Die neue Rechtsform birgt auch Tücken und die Aufsichtsratsvorsitzende redet schon jetzt Klartext.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

KWS Saat-Aktie (Tageschart): Abwärtstrend verlassen

KWS Saat, Aktie, Chart


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.
Wertpapier
KWS SAAT


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.09.18