DAX+0,21 % EUR/USD-0,08 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+1,28 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 Fallendes Dreieck im Fokus

05.09.2018, 08:17  |  855   |   |   
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der deutsche Leitindex fiel im gestrigen Handel um -1,10% auf 12.210 Punkte. Somit blieb die erwartet Seitwärtsbewegung aus.

Die andauernden Verwerfungen bei den Emerging Markets durch den starken US-Dollar sind eine weitere Last für den DAX 30. Viele Exporte deutscher Unternehmen sind dadurch betroffen.

Auch die Zahlen der Bayer AG wurden durch die starken Währungsbewegungen im brasilianischen Real negativ beeinflusst. Die Bayer AG hat im 2. Quartal weniger verdient als erwartet und könnte als Schwergewicht im DAX 30 für einen zusätzlichen Druck sorgen.

Das erneute Scheitern an der 12.400 im gestrigen Tagesverlauf legt den Fokus nun auf die 12.125. Das eingezeichnete fallende Dreieck steht heute auf der Agenda (s. Analyse).

Sollte die 12.125 fallen wäre das nächste Ziel die 11.800. Aus dem fallendem Dreieck ergibt sich ein theoretisches Kursziel von 11.100 Punkten!
Somit hat das Risikomanagement höchste Priorität.
Die Indikatoren bleiben neutral.
 
Fazit:
  • 200-Tage-Linie wieder in weiter Ferne
  • Risikomanagement


 

Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel