DAX+0,24 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,26 % Öl (Brent)0,00 %

Von der fortschreitenden Sakralisierung der Staatsgesellschaft

Anzeige
05.09.2018, 09:41  |  209   |   

Der Mensch ist ein Wesen, das auch oder gerade inmitten eines selbstgewählten metaphysischen Vakuums des Religiösen, zumindest des quasi-religiös Rituellen bedarf. Deshalb erleben wir alljährlich – auch auf Kirchentagen – ein Patchwork an Religionsversatzstücken und einen bunten Synkretismus/ Eklektizismus, der alle Gegensätze vereint: Astrologie, Kosmologie, Reinkarnation, Zen Buddhismus, Esoterik, magische und okkulte Praktiken. Dazu den

Der Beitrag Von der fortschreitenden Sakralisierung der Staatsgesellschaft erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Josef Kraus.


Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel