DAX-0,60 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+2,56 %

DAX DAX-Bullen in der Defensive, 12.000 Punkte Marke voraus

Gastautor: Jens Klatt
05.09.2018, 13:14  |  1160   |   |   

(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen finden sich weiter in der Defensive, am Mittwoch notierte der deutsche Leitindex erneut rund 1% im Minus.

(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen finden sich weiter in der Defensive, am Mittwoch notierte der deutsche Leitindex erneut rund 1% im Minus.

 

Die 12.000er Marke rückt infolgedessen immer weiter in den Mittelpunkt des Geschehens und n Verbindung mit dem weiterhin recht dünnen Marktumfeld und der Tatsache, dass wir uns im historisch schwächsten Börsenmonat September befinden, scheint ein Fall unter das psychologisch wichtige Level wohl nur eine Frage der Zeit.

 

Die Situation rund um den Handelsstreit zwischen den USA und China ist weit von einer Entspannung entfernt, infolgedessen halten auch die Kapitalabflüsse aus Schwellenländern an. Interventionen der nun in der Pflicht stehenden Zentralbanken verpuffen, sind nichts weiter als ein Tropfen auf den heißen Stein.

 

Sollte sich in den folgenden Wochen nun auch, wenn auch nur kurzfristige, Schwächeperiode im US-amerikanischen Aktienmarkt zeigen, könnte dies realistisch in einem nochmaligen Test des Bereichs um die Jahrestiefs um 11.700 Punkte resultieren.

 

Allerdings: rein statistisch steht der US-Aktienmarkt vor einem starken Jahresschluss. Bis zurück ins Jahr 1950 kam es vor diesem Jahr nur fünf weitere Male zu einem positiven Mai, Juni, Juli und August. Und in diesen Jahren notierte der US-Aktienmarkt (S&P500) immer höher als zu seinem August-Schluss, im Schnitt fast 11%.

 

Nun kann sich der hiesige Aktienindex DAX bzw. europäische Aktienmarkt hiervon erstmal nichts kaufen oder anders: eine positive Vorstellung des US-Aktienmarkts spricht zeitgleich nicht für eine eben solch positive Vorstellung des DAX. Aber es reduziert eventuell die Sorgen um einen Jahresschluss signifikant unterhalb von 12.000 Punkten.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel