DAX+0,61 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,25 % Öl (Brent)+1,42 %

Corvus Gold erbohrt 2,36 g/t Gold über satte 59,4 Meter auf Mother Lode

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
05.09.2018, 15:34  |  545   |   |   

Corvus Gold setzt die Serie an sehr guten Bohrergebnissen auf seinem Mother Lode-Projekt in Nevada fort. Die neuesten Resultate kamen u.a. auf 2,36 g/t Gold über eine Länge von fast 60 Metern. Und das war nicht der einzige Treffer!

Jedes Loch ein Treffer

Im Frühsommer tourte Corvus Golds (2,75 CAD | 1,75 Euro; CA2210131058) Vorstandschef Jeff Pontius durch Europa, um bestehende und potenzielle neue Investoren zu treffen. Eine Aussage dürfte viele Anleger zu einer positiven Invstmententscheidung geführt haben: „Wir treffen mit jedem Loch auf Gold!“ Diese Serie an erfolgreichen Bohrungen setzt sich auch nach der Sommerpause natlos fort. Corvus Gold meldete heute Ergebnisse von seinem Hauptprojekt Mother Lode in Nevada (siehe Bild unten). Aktuell werden dort nördlich, westlich und unter der bestehenden Ressource neue Bohrungen durchgeführt, um das Vorkommen zu erweitern. Nun liegen die Daten für die letzten acht Step Out-Löcher von der Westseite vor. Und auch sie können mehr als überzeugen. Der beste Bohrkern (ML18-077) wies 2,36 g/t Gold über eine Länge von 59,4 Meter auf. In diesem Bohrkern fanden sich zudem 2,67 g/t Gold über 50,3 Meter. Die kompletten Bohrergebnisse finden Sie an dieser Stelle. Das sind überzeugende Resultate und sie bestätigen, dass die Ressource nach Westen hin erweiterbar ist. Das Geologen-Team geht davon aus, dass es sich hier um eine hochgradige Feeder-Zone handelt.

Neue Ressourcenschätzung vor Veröffentlichung

Die Ergebnisse von allen 250 neue Bohrlöchern aus diesem Phase II-Bohrprogramm sowie 172 historische Löcher werden in eine neue Ressourcenschätzung für das Projekt einfließen. Diese soll bereits im Laufe dieses Monats veröffentlicht werden, wie Corvus heute noch einmal bestätigte. Bisher hat das Team von Pontius die Deadlines stets eingehalten. Unterdessen läuft auf dem Projekt bereits die dritte Phase des diesjährigen Bohrprogramms, um die nun identifizierten Mineralisierungszonen weiter zu definieren. Aktuell verfügt Corvus Gold für sein Doppelprojekt Mother Lode / Northern Bullfrog über eine Ressource  mit 1,76 Mio. Unzen Gold im höherwertigen Status „measured & indicated“ sowie über 0,43 Mio. Unzen Gold in der Kategorie „inferred“.

Kommt es zum Wetbieten um Corvus?

Nicht nur die freien Aktionäre, sondern auch Coeur Mining und AngloGold Ashanti dürften mit Spannung auf die neue Ressourcenschätzung von Corvus blicken. Denn AngloGold hält 19,9 Prozent und Coeur 5,9 Prozent an dem Unternehmen. Beide Konzerne suchen nach Expansionsmöglichkeiten. Im Markt ist es ein offenes Geheimnis, dass AngloGold gerne Corvus schlucken würde. Doch Coeur hat sich in Stellung gebracht. Seinen Anteil hatte man im Sommer 2017 über den freien Markt aufgebaut, was im Mininggeschäft sehr selten vorkommt. Vor wenigen Wochen dann übernahm Coeur auch noch den direkten Nachbarn Northern Empire Resources für rund 90 Mio. Dollar (mehr hier). Deren Sterling Gold-Projekt befindet sich allerdings in einem sehr frühen Stadium und ist mit rund 709.000 Unzen (niedrigste Kategorie: „inferred“) eigentlich viel zu klein. Dementsprechend wird darüber spekuliert, dass Coeur auch bei Corvus den Hut in den Ring wirft. Dann ergäbe der Zukauf auch Sinn, Coeu könnte einen Golddistrikt aufbasuen. Corvus Gold (2,75 CAD | 1,75 Euro; CA2210131058) kommt aktuell auf einen Börsenwert von rund 309 Mio. CAD. Die Aktie bietet aufgrund der Chancen auf eine Übernahme noch reichlich Potenzial. Dass die Anleger hier eine Übernahmeschlacht wittern, darauf deuten auch die vergangenen Wochen hin. Trotz eines schwachen Goldpreises konnten die Corvus-Papiere zulegen.

Corvus Gold

Aktieninfo Corvus Gold Inc.

ISIN: CA2210131058
Börsenkürzel (TSX-V): KOR
Aktienkurs: 2,74 CAD | 1,75 Euro
Marktkapitalisierung: 308,7 Mio. CAD
Anzahl Stücke: 105,99 Mio.
Voll verwässert: 112,65 Mio. (keine Warrants)
Top-Anteilseigner: AngloGold Ashanti (19,9%), Tocqueville Asset Management (18%), Management & Angestellte (6,5%), Coeur Mining (5,9%), Van Eck Global (5,8%), Goldcorp (1%)

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder: Corvus Gold, TK News Services UG (haftungsbeschränkt)

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) auch alle Artikel über Unternehmen kennzeichnen, an der sie selbst oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens Anteile halten.
DATENSCHUTZ: Wir geben Ihre Daten NICHT an externe Dritte weiter. Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Sie können sich für unseren wöchentlichen, kostenlosen Newsletter hier anmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel