DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Kaffee Hat die Wende begonnen?

06.09.2018, 10:30  |  923   |   |   

Fundamental: Erfahrene Trader wissen es: Je dunkler die Nacht, desto näher der Morgen. Also je pessimistischer die Marktteilnehmer gegenüber einem Wert eingestellt sind, desto wahrscheinlich ist eine Gegenbewegung. Fakt ist weiterhin, dass Kaffee konsumiert und nachgefragt wird, und das unterstützt grundsätzlich erst einmal die Preise. Der Konsum steigt laut International Coffee Organization (ICO) pro Jahr um durchschnittlich zwei Prozent. Die globale Produktion dagegen könnte sich laut Juli-Report in dieser Saison minimal unter dem Vorjahresniveau befinden. Es deutet an, dass die seit fast einem Jahr bestehende Schwäche bei Kaffee zuletzt vor allem der negativen Stimmung geschuldet war. Aber ebenso belastet der Fall des brasilianischen Real den Preis.

Technisch: Seit September letzten Jahres geht es beim Kaffeepreis anhaltend abwärts. Seitdem verloren die Notierungen um mehr als 30 Prozent an Wert. In diesen Tagen könnte sich jedoch eine lange erwartete Bodenbildung knapp unter der Marke von 100 US-Cents abzeichnen. Nach einem Tief bei 99,35 US-Cents zog der Dezember-Future bis 106,90 US-Cents nach oben an, bildete zwar noch einmal ein neues Tief bei 98,60 US-Cents aus, doch stieg auch in den letzten Tagen wieder an. Dort könnte eine Unterstützung entstehen, doch klar ist, dass der Kaffeepreis nicht mehr darunter fallen sollte, um eine Erholung zu starten, die mit großen, schnellen Schritten beispielsweise bis zu den markanten Spitzen von Anfang Mai und Anfang Juni um 130 US-Cents verlaufen könnte.

Kaffee Future (Tageschart in US-Cents)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 106,90 // 113,50
Unterstützungen: 99,35 // 98,60

Mit einem Mini Future Long (WKN VA537B) könnten risikofreudige Anleger, die schon jetzt von einem steigenden Kaffeepreis ausgehen, überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 31,8 Prozent. Der Einstieg in eine spekulative Position bietet sich unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte hier im Basiswert bei 96 US-Cents platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 2,37 Euro. Ein Ziel nach oben könnte sich um 130 US-Cents ergeben. Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser spekulativen Idee beträgt 3,2 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA537B Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 3,06 – 3,07 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 68,40 US-Cents Basiswert: Kaffee Future
KO-Schwelle: 70,50 US-Cents akt. Kurs Basiswert: 103,40 US-Cents
Laufzeit: Open end Kursziel: 5,31 Euro
Hebel: 2,9 Kurschance: + 73 Prozent
Quelle: Börse Frankfurt

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Informationen dazu finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2
Wertpapier
Kaffee


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
09.11.18