DAX+0,65 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+1,46 %

2 Unternehmen, die kurz davor stehen, ihre Dividenden zu erhöhen

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
07.09.2018, 10:00  |  794   |   |   

Einer der besten Gründe für den Besitz von Dividendenaktien ist, dass viele von ihnen nicht nur regelmäßige Auszahlungen an die Aktionäre vornehmen, sondern auch oft ihre Auszahlungen jährlich erhöhen. Zwei Unternehmen mit einer langen Vorgeschichte von Dividendenerhöhungen, die voraussichtlich im September Dividendenerhöhungen ankündigen werden, sind das Halbleiterunternehmen Texas Instruments (WKN:852654) und der Fast-Food-Gigant McDonalds (WKN:856958).

Vor den Ankündigungen der voraussichtlichen Dividendenerhöhung Ende dieses Monats findest du hier einen Überblick über die Dividende jedes Unternehmens sowie eine Vorschau auf die zu erwartenden Ergebnisse der jüngsten Erhöhungen.

Texas Instruments

Unternehmen Dividendenrendite Letzte Dividendenerhöhung
Texas Instruments 2,2 % 24 %

Datenquelle: Reuters und Pressemitteilungen. Tabelle: Autor.

Texas Instruments ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie des Managements zur Steigerung des Shareholder-Value, weshalb das Unternehmen in den letzten Jahren stark gestiegen ist. In den Jahren 2016 und 2017 steigerte Texas Instruments die Dividende um 32 % bzw. 24 %.

„Dividendenerhöhungen und Aktienrückkäufe sind sowohl Teil der Kapitalmanagementstrategie von TI als auch Ausdruck des starken freien Cashflows und dem Versprechen des Unternehmens, überschüssiges Bargeld an die Aktionäre zurückzugeben“, sagte das Management in einer Pressemitteilung vom September letzten Jahres, als das Unternehmen seine Dividende erhöhte und eine Rückkaufgenehmigung in Höhe von 6 Mrd. US-Dollar zusätzlich zu den 4,6 Mrd. US-Dollar, die von der vorherigen Rückkaufgenehmigung übrig geblieben waren, ankündigte.

Texas Instruments hat die Dividende14 Jahre in Folge erhöht – und eine weitere Erhöhung in diesem Jahr ist angesichts des anhaltend starken freien Cashflows und einer Ausschüttungsquote von 53 %, die Spielraum für weitere Erhöhungen lässt, so gut wie sicher. Angesichts des 42-prozentigen Anstiegs des freien Cashflows von TI im Vergleich zum Vorjahr, haben die Investoren gute Gründe, mit einer Dividendenerhöhung auf dem Niveau des Vorjahres zu rechnen.

McDonald’s

Unternehmen Dividendenrendite Aktuellste Dividendenerhöhung
McDonald’s 2,5 % 7 %

Datenquelle: Reuters und Pressemitteilungen. Tabelle: Autor.

Im vergangenen Jahr beschleunigte sich die jährliche Dividendenerhöhung von McDonald’s leicht, wobei die Fast-Food-Kette eine Dividendenerhöhung von 7 % ankündigte. Im Vergleich dazu wurde die Dividende im Vorjahr um 6 % angehoben. Das war die 41. jährliche Dividendenerhöhung von McDonald’s in Folge und unterstreicht das Bekenntnis des Managements zur Dividende. Darüber hinaus spiegelte die beschleunigte Wachstumsrate der Dividende die starke Geschäftsentwicklung von McDonald’s wider, die zu diesem Anstieg geführt hat.

Die Investoren können damit rechnen, dass die Dividendenerhöhung auf dem gleichen Niveau wie im letzten Jahr sein wird. Die Dynamik von McDonald’s hat sich fortgesetzt: Der Gewinn pro Aktie stieg im letzten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 12 %, getrieben von einem beachtlichen Anstieg des weltweiten flächenbereinigten Umsatzwachstums um 4 %. Ein weiteres Argument für eine weitere Dividendenerhöhung ist die konservative Ausschüttungsquote von McDonald’s in Höhe von 51 %.

Da die Dividendenerhöhungen beider Unternehmen am 21. September letzten Jahres angekündigt wurden, werden die Anleger wahrscheinlich in Kürze über die Dividenden von Texas Instruments und McDonald’s informiert werden.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Mehr Lesen

The Motley Fool hat keine Position in den genannten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 04.09.2018 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
23.09.18
21.09.18