DAX+0,28 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,46 % Öl (Brent)-0,08 %

AKTIE IM FOKUS Kurserholung bei Richemont nach Zahlen und Chef-Ernennung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.09.2018, 09:55  |  254   |   |   

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Aktien von Richemont haben zum Wochenbeginn nach Geschäftszahlen und der Ernennung eines neuen Vorstandschefs deutlich zugelegt. Unter den stärksten Papieren in Zürich gewannen sie am Vormittag 1,24 Prozent auf 83,16 Franken, womit sie ihren markanten Abwärtstrend seit Ende August zunächst stoppten.

Die Übernahme des italienischen Online-Modehändlers Yoox Net-a-Porter (YNAP) ausgeklammert, übertraf der Genfer Luxusgüterkonzern mit seiner Umsatzentwicklung in den ersten fünf Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 die Analystenerwartungen leicht. Die Aussagen zum Tagesgeschäft seien ermutigend, hieß es am Markt.

Im Windschatten der Kursgewinne von Richemont legten auch die Anteile des Uhrenherstellers Swatch zuerst merklich zu, dann schmolzen die Gewinne aber bis auf zuletzt noch 0,18 Prozent ab. Der Schweizer Gesamtmarkt SMI stand 0,30 Prozent über dem Schlussstand vom Freitag.

In Expertenkreisen kam der Umsatzbeitrag aus dem Schmuckgeschäft von Richemont besonders gut an. In diesem Bereich wuchs der Konzern einmal mehr prozentual zweistellig. Seit Jahren ist das Schmuckgeschäft die treibende Kraft hinter den Ergebnisverbesserungen.

Analystin Louise Singlehurst von Goldman Sachs lobte das abermals starke Abschneiden in dieser Kategorie sowie das zweistellige Wachstum in Hongkong, Korea und Macau. Ihre Berufskollegin Helen Brand von der UBS machte insbesondere das überzeugende Geschäft mit dem Einzelhandel für die starke Umsatzentwicklung verantwortlich. Während ihre eigenen Schätzungen erfüllt worden seien, seien die Markterwartungen hinsichtlich des organischen Umsatzwachstums übertroffen worden, so Brand.

Händlern zufolge litten die Richemont-Papiere vor dem Zwischenberichtsunter einem grundsätzlich schwachen europäischen Luxusgütersektor. Das Geschehen sei von der Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China überschattet worden. China gilt als Schlüsselmarkt für den Genfer Luxusgüter-Produzent.

Erleichtert reagierten die Marktteilnehmer auch auf die Wiederbesetzung des Vorstandssessels, der seit dem Rücktritt des früheren Firmenchefs Richard Lepeu vakant war. Jerome Lambert übernimmt mit sofortiger Wirkung den Posten, wie Richemont mitteilte. Lambert war zuvor für das operative Geschäft im Konzern verantwortlich./AWP/ajx/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel