DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+1,65 %

Aixtron Erneuter Vorstoß der Bullen, aber…

10.09.2018, 15:37  |  1223   |   |   

Zwischen September 2017 und dem heutigen Handelstag lässt sich im Kursverlauf der Aixtron-Aktie eine grobe Seitwärtsphase ausmachen, die auf der Unterseite um 10,00 Euro begrenzt wird, auf der Oberseite durch ein Hoch bei 19,75 Euro definiert wird. Innerhalb dieser Seitwärtskonsolidierung lässt sich jedoch aus technischer Sicht eine klare SKS-Formation ableiten, die in der Charttechnik sehr häufig bei regelkonformer Auflösung zu einem größeren Verkaufssignal führt. Dabei ist das Konstrukt bereits vollständig abgeschlossen, nur wurde die Formation eben noch nicht mit dem Rückfall unter die Nackenlinie von grob 10,00 Euro aktiviert.

Drohendes Verkaufssignal hält an

Obwohl das Wertpapier von Aixtron im heutigen Handelsverlauf wieder in die Gewinnzone zurückkehren konnte, wird eine baldige Auflösung zur Unterseite favorisiert. Mit einem Kursrutsch unter 9,79 Euro dürfte sich nach Ende des Kursgeplänkels die beschriebene SKS-Formation durchsetzen und Abwärtspotenzial in den Unterstützungsbereich von zunächst 7,80 Euro freisetzen. Eine vollständige Umsetzung könnte sogar Abgaben auf 5,90 Euro mit sich bringen. In diesem Fall können Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP0Q5S) zurückgreifen und dabei eine Rendite von bis zu 250 Prozent erzielen.

Spekulative Long-Positionen möglich

Wer allerdings auf die temporäre Kursstärke in der Aixtron-Aktie setzen möchte, sollte seinen Long-Positionen zunächst einmal recht zurückhaltend ansetzen. Die Wahrscheinlichkeit für einen Rücklauf an 12,00 Euro ist erst oberhalb von rund 11,00 Euro gegeben. Über dem Niveau von 12,00 Euro kann tatsächlich ein weiterer Kursanstieg der Aixtron-Aktie bis 13,40 Euro erfolgen und würde sich schließlich für kurzfristige Long-Positionen eigenen.

Aixtron (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 10,98 // 11,40 // 11,65 // 12,07 // 12,36 // 12,88 Euro
Unterstützungen: 10,42 // 10,24 // 10,03 // 9,79 // 9,43 // 9,00 Euro

Strategie: Verkaufssignal unter 9,79 EUR abwarten

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CP0Q5S) können Investoren bei einem Bruch der Nackenlinie um 9,79 Euro und anschließendem Zieleinlauf von 7,80 Euro bereits eine Rendite von bis zu 250 Prozent herauskitzeln. Ein Stop kann dann oberhalb des Niveaus von 11,15 Euro angesetzt werden. Früher wird es auf der Unterseite keinen Handlungsbedarf geben. Ferner noch, es können sogar Long-Positionen gewagt werden.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CP0Q5S Typ: Open End Turbo Short
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,67 - 0,72 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 11,3958 Euro Basiswert: Aixtron
KO-Schwelle: 11,3958 Euro akt. Kurs Basiswert: 10,86 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 7,80 Euro
Hebel: 17,90 Kurschance: + 250 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel