DAX+0,66 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+1,23 %

DAX DAX mit Bodenbildungsversuch auf der Stunde, Vollzug erst mit neuen Wochenhochs

Gastautor: Jens Klatt
12.09.2018, 08:20  |  1120   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Dienstag zu einer Attacke auf die 11.900er Region angesetzt, konnte sich in den Nachmittag/Abend hinein stabilisieren.

(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Dienstag zu einer Attacke auf die 11.900er Region angesetzt, konnte sich in den Nachmittag/Abend hinein stabilisieren.

 

Der Grund für die Nachfrage in den Abend findet sich potentiell in Gerüchten bzgl. einer Fusion zwischen Deutscher und Commerzbank.

 

Rein technisch besteht nun auf Stundenbasis in meinen Augen mehr und mehr die Chance auf eine ausgeprägtere Bodenbildung, vorausgesetzt den Bullen gelingt eine zeitnahe Eroberung der 12.040er Region, dem Bereich ums derzeitige Wochenhoch. Ein Break höher aktiviert auf Intaraday-Basis als nächstes Kursziel den Bereich um 12.100/130 Punkte.

 

Unterhalb des Wochenhochs bleibt eine Attacke auf die 11.800er Region eine ernstzunehmende Option.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXCommerzbank


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel