DAX+1,13 % EUR/USD+0,88 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,95 %

80 Prozent Minus Krypto-Kollaps schlimmer als Dotcom-Crash

12.09.2018, 11:45  |  5354   |   |   

Der Krypto-Crash von 2018 wird wohl in die Geschichtsbücher eingehen, denn die Kursverluste übersteigen bereits die der Dotcom-Blase. Krypto-Bullen sind trotzdem optimistisch, schließlich habe sich langfristig auch der Nasdaq Composite Index erholt.

Seit seinem Hoch im Januar 2018 hat der MVIS CryptoCompare Digital Assets 10 Index, der die Markkapitalisierung der zehn größten und liquidesten Krypto-Assets nachbildet, 80 Prozent verloren. Als die Dotcom-Blase 2000 platzte, verlor der Nasdaq Composite Index 'nur' 78 Prozent, so "Bloomberg".


Quelle: Bloomberg

Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen sank laut CoinMarketCap von 827 Milliarden US-Dollar im Januar 2018 auf rund 186 Milliarden US-Dollar (Stand: 12.09.2018, 10:41 Uhr).

Viele Krypto-Bullen lehnen einen negativen Vergleich mit der Dotcom-Blase ab. Sie argumentieren, dass sich der Nasdaq Composite erholte und fünfzehn Jahre später ein neues Hoch erreichte. Außerdem habe das Internet einen enormen Einfluss auf Gesellschaft und Wirtschaft gehabt. Bei Kryptowährungen sei dies ähnlich. Langfristig glauben sie deshalb an eine Erholung.

Nasdaq

Selbst, wenn die Optimisten rechtbehalten und Kryptowährungen die Welt verändern, hat der diesjährige Ausverkauf gezeigt, dass der Fortschritt wahrscheinlich nicht reibungslos verlaufen wird und das verlorene Vertrauen wieder mühsam aufgebaut werden muss.

Der Bitcoin steht derzeit mehr als ein Prozent im Minus. Eine Einheit der Krypto-Leitwährung kostet 6.268 US-Dollar (Stand:12.09.2018,11:07 Uhr).

Quellen:

Bloomberg

CoinMarketCap

Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ein klassiker der Berichterstattung glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Die Marketkapitalisierung sagt mal nichts über den Crash aus! Den diese beinhaltet auch die normalen Abzüge der Kunden aus dem Markt. Nehmen wir die beiden heutigen Superstars Apple verlor 75% vom Wert in der Dotcomblase Amazon sogar 93.6 % vom Welche Kryptowährung hat 93.6% Verlust erlitten seit dem Top?

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel