DAX+0,21 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,81 %

E.ON Das hätte nicht passieren dürfen!

12.09.2018, 12:22  |  2280   |   |   

Bereits zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung stellte sich die charttechnische Situation der E.ON-Aktie als alles andere als rosig dar. Die Aktie rang mit dem eminent wichtigen Widerstand bei 9,50 Euro und letztendlich auch um den Verbleib im mittelfristigen Aufwärtstrend. 

Sie hieß es u.a. in der Kommentierung vom 23.08. „E.ON - Aktie erreicht wichtige Marke“ u.a. „[…] Der Aktie stehen wichtige Handelstage ins Haus. Sie hat eine wichtige Widerstandsmarke erreicht. Gelingt es ihr, die 9,50 Euro erfolgreich zu überwinden, dann könnte es weiter in Richtung 10,0 Euro gehen. Anderenfalls droht ein erneuter Rücksetzer in Richtung des vorherigen Verlaufstiefs bei 9,18 Euro.“    

Die folgenden Handelstage hatten in der Tat richtungsweisenden Charakter. Die 9,50 Euro blieben zunächst umkämpft. Doch nach mehreren vergeblichen Versuchen, sich von der Marke zu lösen, setzte ein kräftiger Rücksetzer ein. Die als Unterstützung wichtigen 9,18 Euro und damit einhergehend die 200-Tage-Linie wurden durchschnitten, was wiederum weiteres Abwärtspotential eröffnete. So stand die nächste relevante Unterstützung bei 8,80 Euro zwangsläufig rasch unter Druck.  Der Test verlief erfolgreich. Die Aktie konnte sich zu Wochenbeginn erholen. Allerdings scheiterte sie an der Widerstandsmarke von  9,18 Euro. Und dieses Scheitern wirft Fragen auf und hätte aus bullischer Sicht nicht passieren dürfen!

Kurzum: Die aktuelle Schwäche könnte sich noch eine Zeit lang fortsetzen. In jedem Fall gilt es, die 8,80 Euro als wichtige Unterstützung zu verteidigen. Darüber hinaus müssen eher früher als später die 9,18 Euro zurückerobert werden. In einem sich weiter eintrübenden Gesamtmarkt ein schwieriges Unterfangen…. Unterhalb von 8,80 Euro würde sich ein Bewegungsziel bei 8,5 Euro aktivieren. Allerdings müsste man in diesem Fall auch über die 8,00 Euro als potentielle Anlaufstelle diskutieren. Eine Rückeroberung der 9,18 Euro würde zumindest wieder die 9,50 Euro auf die Agenda setzen.
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für E.ON.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
14.01.2019
8.50
5.00 %
26.96 %
DZBK
20.09.2019
7.50
2.00 %
5.86 %
SocGen
13.03.2019
11.00
-2.00 %
4.91 %
UBS
11.03.2019
9.60
-5.00 %
22.60 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
E.ON


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer