DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)0,00 %

VW-Abgasskandal VW-Abgasskandal! - Oberverwaltungsgericht erklärt Software-Updates für verpflichtend!

Anzeige
Gastautor: Markus Mingers
12.09.2018, 16:55  |  389   |   

Es gibt viel Wirbel um die Software-Updates für die manipulierten Diesel-Fahrzeuge. Sie haben den Ruf, die Autos eher zu schädigen. Das neue OVG-Urteil ist somit leider ein Schlag in das Gesicht für jeden Verbraucher!

 

Das OVG teilte nun in Münster mit, dass die Software-Updates im VW-Abgasskandal, die das Kraftfahrtbundesamt vorgeschrieben hat, aufgespielt werden müssen. Diese Entscheidung gilt für das Land Nordrhein-Westfalen und kommt besonders den Straßenverkehrsbehörden in Raum Düsseldorf und Köln zugute. 

 

 

Grund für dieses Urteil sind zahlreiche Fälle, in denen Behörden gegen Halter von Dieselfahrzeugen vorgegangen sind. Oftmals wurden Zwangs- und Bußgelder angedroht, falls die Fahrer nichts gegen die manipulierte Software unternehmen würden. Teils sollten die Autos sogar aus dem Verkehr gezogen werden. Argumentationen über das Ausmaß des Stickoxidausstoßes von Seiten der Verbraucher wurden abgelehnt. 

 

 

Die Software-Updates haben jedoch einen schlechten Ruf. Sie sollen den Verbrauch erhöhen und die Leistung senken. Wenn Sie auch keine Lust mehr haben, sich an der Nase herumführen zu lassen, widerrufen Sie Ihren Autokredit. 

 

 

Lassen Sie dazu Ihre Daten kostenfrei bei uns prüfen!

 

  1. Gehen Sie dazu auf unsere Seite: https://recht-einfach.de/widerruf-autokredit/ (inkl. Erklärvideo)
  2. Laden Sie Ihre Daten hoch!
  3. Nach einer erfolgreichen Prüfung Ihrer Daten, widerrufen wir Ihren Autokredit und holen Ihr Geld zurück!

 

 

Bei weiteren Fragen zum Thema VW-Abgasskandal, wenden Sie sich an die Kanzlei Mingers & Kreuzer! Wir beraten Sie gerne. Erreichen können Sie uns unter der Telefonnummer 02461 / 8081 oder dem Kontaktformular auf unserer Website (https://mingers-kreuzer.de). Weitere Rechtsnews finden Sie in unserem Blog oder YouTube-Channel.

 

Wertpapier
Volkswagen


Disclaimer

Gastautor

Markus Mingers
Rechtsanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht

Markus Mingers ist Rechtsanwalt im Bereich Wirtschaft sowie Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht. Seit mehr als 13 Jahren ist er als Anwalt tätig und Inhaber von Mingers & Kreuzer Rechtsanwälte. Von mehreren Kanzleistandorten u.a. Köln, München oder Jülich aus erstreitet er mit seinem Team Gelder aus Themen und Urteilen, die dem Verbraucher bis dahin unbekannt sind. Er ist Experte im Bereich Rückabwicklung Lebensversicherung, Widerruf Autokredit und Verbraucherdarlehen sowie im VW Abgasskandal und LKW Kartell. Bekannt ist Markus Mingers vor allem durch seine Auftritte bei n-tv oder RTL sowie als Experte von FOCUS Online, hier ist sein Rat im Verbraucherrecht zu aktuellen Themen gefragt.

RSS-Feed Markus Mingers

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel