DAX+0,26 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

Red Pine Exploration meldet 22.8 g/t Gold aus historischen Bohrkernen

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
13.09.2018, 14:29  |  907   |   |   

Red Pine Exploration hat weitere Ergebnisse aus seinem Logging-Programm von historischen Bohrkernen veröffentlicht. Signifikante Mengen an Gold fanden sich in 41 Bohrlöchern, darunter war auch ein Bohrkern mit 22,8 g/t Gold über 1,74 Meter.

Günstige historische Daten

Red Pine Exploration (0,05 CAD | 0,04 Euro; CA75686Y4058) entwickelt derzeit das Wawa-Goldprojekt im Nordwesten Ontarios. Neben einem laufenden Bohrprogramm gibt es zudem ein sogenanntes Logging-Programm für historische Bohrkerne. Denn auf dieser Liegenschaft gab es insgesamt acht ehemalige Goldminen in den vergangenen 130 Jahren sowie intensives Drilling in den letzten vier Dekaden (siehe Liegenschaftskarte unten). Die verwertbaren historischen Bohrkerne werden gesammelt, um weitere Informationen zur Mineralisierung zu erhalten. Red Pine hebt hier quasi einen fast kostenlosen Datenschatz, denn die Bohrkerne müssen lediglich neu analysiert und erfasst werden. Insgesamt hat das Unternehmen in diesem Jahr über 13.200 Bohrmeter an Daten geloggt und gesampelt. 10.400 Meter davon zeigen signifikante Mengen an Gold. Zu den Highlights zählen folgende zwei Bohrkerne (die kompletten Daten finden Sie an dieser Stelle):

  • 22,8 g/t Gold über 1,74 Meter („true thickness“, aus dem Surluga Deposit, S287)
  • 14,5 g/t Gold über 0,6 Meter („core length“, aus dem Surluga Deposit, S280)
     

Neue Ressourcenschätzung in Arbeit

In den kommenden Monaten erwarten wir weitere Ergebnisse aus diesem historischen Logging-Programm und natürlich auch aus dem laufenden Bohrprogramm. Vorstandschef Quentin Yarie wies darauf hin, dass diese Ergebnisse deutlich machen, dass auch die bisher nicht erfassten Zonen eine substanzielle Mineralisierung zeigen: „Diese Zonen auf unserer Liegenschaft wurden in unserer letzten Ressourcenschätzung mit Null bewertet. … Dies wird künftig einen positiven Einfluss auf unser Ressourcenmodell haben.“ Aktuell arbeiten die unabhängigen Gutachter von Golder Associates an einer neuen Ressourcenschätzung für das Wawa-Goldprojekt. Die bisherige Ressource umfasst 1,088 Mio. Unzen bei durchschnittlich 1,71 g/t Gold. In die neue Analyse werden mehr als 70.000 Bohrmeter an Daten einfließen. Das sollte auch der Aktie (0,05 CAD | 0,04 Euro; CA75686Y4058) wieder auf die Sprünge helfen. Wie viele Goldwerte hat Red Pine in diesem Jahr trotz der Vorlage guter Bohrergebnisse keinen Boden gutmachen können. Aktuell wird das Unternehmen nur noch mit knapp 20 Mio. CAD an der Börse bewertet.

Red Pine Exploration

Aktieninfo Red Pine Exploration:

Börsenkürzel TSX-V: RPX
ISIN: CA75686Y4058
Aktienkurs: 0,04 Euro | 0,05 CAD
Marktkapitalisierung: 19,6 Mio. CAD
Ausstehende Aktien: 283,7 Mio.
Optionen: 11,3 Mio.
Warrants: 97,6 Mio.

 

Mehr zu Red Pine Exploration:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder: TK News Services UG (haftungsbeschränkt), Red Pine Exploration

_____________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel