DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %
Aktien New York Ausblick: Gewinne - Inflationsdaten helfen
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Gewinne - Inflationsdaten helfen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.09.2018, 15:03  |  788   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach den jüngsten US-Verbraucherdaten wird der New Yorker Aktienmarkt am Donnerstag mit Kursgewinnen erwartet. Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor der Eröffnung 0,47 Prozent höher auf 26 121 Punkten.

Der Inflationsdruck in den USA sei im August gedämpft gewesen und die Werte lägen unter den Erwartungen, kommentierten die Volkswirte der Helaba. Zu einer Forcierung der Zinserwartungen dürften die Inflationsdaten nicht führen. Ein weniger schnelles Zinserhöhungstempo der US-Notenbank Fed diene Aktienanleger als Kaufsignal, sagten Händler.

Positiv ist auch, dass sich der auf die US-Südostküste zusteuernde Hurrikan Florence nun abschwächt, damit wohl weniger Schäden anrichten wird als zunächst befürchtet und Marktteilnehmer daher weniger sorgt.

Zudem kommt in den Handelsstreit zwischen den weltgrößten Volkswirtschaften USA und China Bewegung. Der Wirtschaftsberater von Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, bestätigte, dass die USA eine chinesische Delegation zu weiteren Gesprächen zur Lösung des Streits eingeladen hätten. Am Vortag hatte bereits das "Wall Street Journal" darüber berichtet, die Indizes zogen daraufhin an, aber die Gewinne verpufften schnell wieder.

In ihrem aktuellen Konjunkturbericht ("Beige Book") verwies die US-Notenbank Fed darauf, dass einige amerikanische Unternehmen wegen der internationalen Handelskonflikte Investitionen zurückgefahren oder verschoben hätten. Insgesamt seien die Unternehmen aber weiter zuversichtlich.

Die Apple-Aktien legten am Tag nach der Präsentation neuer iPhones vorbörslich um etwas mehr als 1 Prozent zu. Die amerikanische Investmentbank Needham hob ihr Kursziel auf 260 US-Dollar an. Erstmals würden die teuren iPhone-Modelle zeitlich deutlich früher angeboten als die billigeren Alternativen - eine Strategie, die in der Filmindustrie zur Steigerung der Umsätze gängige Praxis sei, schrieb Analystin Laura Martin. Am Vortag hatten die Apple-Anteilsscheine um mehr als 1 Prozent nachgegeben.

Die Papiere von Kroger Co. sackten nach Zahlenvorlage vorbörslich um mehr als 8 Prozent ab. Der Lebensmittelhändler verfehlte die Erwartungen am Markt./ajx/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel