DAX-1,01 % EUR/USD+0,33 % Gold+0,18 % Öl (Brent)+0,05 %

Delivery Hero Auf einem guten Weg

14.09.2018, 08:15  |  448   |   |   

Delivery Hero weist für das erste Halbjahr Bestellungen in Höhe von 183,7 Mio. Euro (VJ 126,0 Mio.) aus, beim Umsatz wurde ein Wert von 356,9 Mio. Euro (VJ: 241,6 Mio.) erzielt. Der operative Verlust (Ebitda) aus dem fortgeführten Geschäft verringerte sich von minus 214,9 Mio. Euro im Vorjahr auf minus 115,7 Mio.

Trotzdem regierten Anleger am vorletzten Handelstag dieser Woche in der Aktie von Delivery Hero recht nervös und schickten das Papier auf 42,54 Euro und somit an die Zwischenhochs aus Mitte Juni kurzzeitig abwärts. Intraday erholte sich das Papier jedoch wieder und stieg erneut über 45,00 Euro an. Seit Ende Juli tendiert das Papier in einem kurzfristigen Abwärtstrend, aber erst ein nachhaltiger Ausbruch zur Oberseite kann für ein klares Folgekaufsignal sorgen, dass mit dem jüngsten Anstiegsversuch über 48,94 Euro noch gescheitert war.

Bullische Flagge als Kaufsignal geeignet

Zunächst einmal könnte nach der dreiwelligen Korrektur seit Ende Juli eine Aufwärtsbewegung an die obere Trendkanalbegrenzung um 48,00 Euro starten. Dieses Szenario wird mit einem Anstieg über 46,58 Euro merklich gefestigt. Aber erst über der oberen Trendbegrenzung sowie dem Niveau von mindestens 48,50 Euro sollte ein Kaufsignal in Richtung der Jahreshochs bei 52,35 Euro starten können. Für all diese Fälle können Investoren beispielsweise auf den zeitlich unbeschränkten Turbo Call Optionsschein (WKN: UV8ZDJ) setzen.

Viele Wege führen nach Rom

Wird hingegen das Niveau von 45,00 Euro auf Wochenbasis unterschritten, könnte es noch einmal zu einem Rücklauf an die Donnerstagstiefs von 42,54 Euro kommen. Im schlimmsten Fall setzt sich die Korrektur sogar bis auf die marktbreite Unterstützung von 41,20 Euro weiter fort. So oder so, werden größere Kaufsignale erst nach Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend aktiv, alles andere bleibt spekulatives Geplänkel.

Delivery Hero (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 45,62 // 46,16 // 46,53 // 46,58 // 47,10 // 48,00 Euro
Unterstützungen: 45,00 // 44,48 // 43,46 // 43,00// 42,62 // 41,92 Euro

Strategie: Long-Einstieg aktuell nur spekulativ möglich

Über den vorgestellten Turbo Call Optionsschein (WKN: UV8ZDJ) können kurzfristig entschlossen Investoren noch eine Rendite von bis zu 85 Prozent herausholen, sofern die Aktie von Delivery Hero ohne Rücksetzer unter das Stop-Niveau von 44,00 Euro zur oberen Trendkanalbegrenzung bei 48,00 Euro zulegt. Der Anlagehorizont beträgt dabei nur wenige Tage. Defensive Investoren warten hingegen einen Ausbruch mindestens über 48,50 Euro ab und nehmen die Wegstrecke zu den Jahreshochs mit.

Strategie für steigende Kurse
WKN: UV8ZDJ Typ: Call-Optionsschein
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 0,34 - 0,35 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 42,0206 Euro Basiswert: Delivery Hero
akt. Kurs Basiswert: 45,00 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 48,00 Euro
Omega: 12,85 Kurschance: + 85 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
Delivery Hero


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
07.11.18