DAX-0,57 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,84 % Öl (Brent)+1,05 %

BARRICK GOLD Ein Fünkchen Hoffnung

15.09.2018, 11:55  |  2744   |   |   

Nach einer Schrecksekunde zu Wochenbeginn, als die Aktie noch einmal auf ein neues 52-Wochen-Tief abtauchte, konnte sich die Barrick-Gold-Aktie im weiteren Wochenverlauf immerhin wieder über die Marke von 10,0 US-Dollar retten. Damit ist die Kuh natürlich noch nicht vom Eis, aber das Lebenszeichen nährt immerhin Hoffnungen auf ein kleines Comeback. 

Bodenbildungsprozesse verlaufen mitunter zäh und sind für den Aktionär oftmals eine zermürbende Angelegenheit. Diejenigen, die sich im Edelmetallbereich schon über eine längere Zeit hinweg engagieren, können davon ein Lied singen. Barrick Gold macht da keine Ausnahme. Nun haben es Bodenbildungen aber auch so an sich, dass sie oftmals just in dem Moment beendet werden und in eine Erholung übergehen, wenn keiner mehr damit rechnet. Angesichts der aktuellen Stimmungslage im Edelmetallbereich, die von Pessimismus und Resignation geprägt ist,  stellt sich zwangsläufig die Frage, ob nicht bereits das Stadium erreicht ist, in dem knackige Gegenbewegung jederzeit losbrechen könnten…. 

Das Unternehmen hat für den 24. Oktober die Daten für das 3. Quartal angekündigt. Die Veröffentlichung findet nach dem Handelsschluss statt. Nach den eher schwachen Daten für das 2. Quartal wird man ganz genau hinsehen (müssen). Bei Investoren und Analysten schwingt derzeit ein wenig die Sorge mit, dass mit einem weiteren schwachen Quartal die Jahresziele des Unternehmens in Gefahr geraten könnten. 

Die Voraussetzungen für einen zügigen Abschluss der Bodenbildung und den baldigen Start einer kräftigen Erholung sind in der aktuellen Gemengelage unter fundamentalen Aspekten alles andere als gut. Sowohl der Gold- als auch der Kupferpreis erholten sich zuletzt zwar leicht, aber eine Gegenbewegung als solches konnte sich eben noch nicht entwickeln. Unter der Woche kam der US-Dollar kurzzeitig unter Druck (Stichwort US-Preisdaten), doch der Schwächeanfall wurde am Freitag wieder weitgehend kompensiert, was sofort wieder die Metalle unter Druck setzte.

In Bezug auf Barrick Gold stellt sich die Lage folgendermaßen dar: In der aktuellen Gemengelage haben es Erholungsbewegungen schwer, sich zu entwickeln. Ein Ausbruch über das Widerstandscluster 11,0 bis 11,5 US-Dollar wäre ein wichtiger Schritt. Angesichts des aktuellen Kursniveaus von 10,11 US-Dollar ist das aber noch ein langer Weg. Auf der Unterseite hat der Bereich 9,7 / 9,5 US-Dollar eine gewisse Relevanz. Zudem wird sich bald die Frage klären, ob es sich womöglich um einen verkappten Doppelboden handeln könnte, der sich in diesem Bereich ausgebildet hat... Fällt die Aktie jedoch unter diese Zone, muss mit einer Fortsetzung der Korrektur und damit einhergehend mit der Ausbildung neuer Tiefs gerechnet werden. Der Bereich um 7,0 US-Dollar könnte dann noch einmal aktuell werden. Übergeordnet bleiben wir für den gesamten Edelmetallbereich unverändert optimistisch, auf kurze Sicht könnte es allerdings noch einmal brenzlig werden…
 

Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Assuming gold stays around $1200, that implies gold stocks ought to mean revert far higher to around 415 in HUI terms. That's a triple from here, and conservatively assumes no overshoot or gold rally.

Quelle:

Gold-Stock Forced Capitulation

Adam Hamilton

321gold.com

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends