DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

DAX DAX unverändert zum Wochenstart, 12.100/130 auch am Dienstag im Fokus

Gastautor: Jens Klatt
18.09.2018, 08:20  |  995   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX startete durchwachsen in die neue Handelswoche, fand wie erwartet im Bereich um 12.100/130 Punkte (zunächst?) eine unüberwindbare Hürde.

(JK-Trading.com) – Der DAX startete durchwachsen in die neue Handelswoche, fand wie erwartet im Bereich um 12.100/130 Punkte (zunächst?) eine unüberwindbare Hürde.

 

Am Dienstag ist die Frage nun, ob für den DAX die 12.100/130er Region in der Tat unüberwindbar bleibt. Falls ja, wäre ein Fall unter die 12.000er Marke zu erwarten, bei einem Rutsch unter das 11.950er Level wären in den kommenden Tagen weitere Abschläge bis mindestens 11.800 Punkte zu erwarten, eventuell gar ein Test der 11.700er Region, dem Bereich ums Jahrestief.

 

Gefühlt sehe ich den DAX allerdings nicht tiefer als 11.700 Punkte, zumindest nicht vor dem großen Verfall an der EUREX kommenden Freitag. Bei einem Blick auf das Open Interest geschriebener Puts zeigt sich, dass um die 11.700er Marke Verteidigungskäufe erwartet werden dürften.

 

Sollte den DAX-Bullen auf der Kehrseite eine Eroberung der 12.100/130er Marke gelingen, wäre eine Beschleunigung einer Korrekturbewegung bis in den Bereich um 12.300 Punkte möglich.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
HandelDAXEUREUREX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel