DAX-0,13 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-1,87 %

Kursrakete Aurora Cannabis-Aktie im Höhenrausch: Handel geht weiter

18.09.2018, 17:11  |  17784   |   |   

Anleger, die in den Cannabis-Produzenten Aurora investiert haben, warten gespannt auf die weitere Kursentwicklung, nachdem der Börsenhandel wieder aufgenommen wurde.

Aurora-Aktien können wieder gehandelt werden. Die Investment Industry Regulatory Organization of Canada (IIROC), die Börsen-Regulierungsbehörde in Kanada, hatte heute den Handel mit Aktien der Aurora Cannabis Inc. vorübergehend ausgesetzt. Grund seien "ausstehenden Neuigkeiten". "Handelsstopps werden eingeführt, um einen fairen und geordneten Markt zu gewährleisten", so die Behörde.

Auroa reagierte heute auf Anfrage der IIROC mit einem Dementi auf Medienberichte über eine Partnerschaft mit einem Getränkeunternehmen. "In Übereinstimmung mit den geltenden Offenlegungspflichten wird Aurora den Markt über wesentliche Änderungen informieren, sobald diese eintreten", heißt es in der Meldung von Aurora.

Aurora Cannabis

Aurora-Investoren spekulierten zuvor darüber, dass die "ausstehenden Neuigkeiten" mit den gestern bekannt gewordenen Verhandlungen zwischen Aurora und Coca Cola in Verbindung stehen würden. Die Themen "Coca Cola übernimmt Aurora" oder "Coca Cola investiert mit einem Betrag X in Auroa" standen hoch im Kurs.

Gestern legte die Aurora-Aktie um 17,74 Prozent zu. Die Jahresperformance lag zwischenzeitlich bei plus 204,67 Prozent. Anlass für den Kurssprung war, dass das Management von Coca-Cola offenbar Verhandlungen mit dem in Kanada zugelassenen Cannabis-Produzenten führe.

Die weitere Entwicklung im Cannabis-Sektor dürfte Investoren des LUS Wikifolio-Index BestOfCannabis w:o&Marc Davis Index Zertifikat Open-End (LASW) stark interessieren.

Quelle:

IIROC

ceo.ca

Wertpapier
Aurora Cannabis


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ja. Drogen für das Volk. Das lenkt von der blöden Politik ab. Den Artikel sehe ich mindestens schon 6-7 mal über die letzten Wochen verteilt. Wird immer wieder gerne ausgegraben ... . Bezahlt die Firma ihre Werbung eigentlich in Naturalien?

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel