DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

w:o Aktiennews Elektronikhändler Ceconomy gibt Gewinnwarnung raus

19.09.2018, 08:46  |  1889   |   |   

Der deutsche Elektronikhändler Ceconomy warnt Anleger vor "erheblichem Umsatz- und Ergebnisdruck".

Der deutsche Elektronikhändler Ceconomy, dem unter anderem Saturn und Media Markt gehören, hat seine Gewinnprognose gesenkt. Wegen der Hitzewelle seien die Geschäfte weniger gut gelaufen als erwartet: "Das ungewöhnlich heiße Wetter im Juli und August führte zu erheblichem Umsatz- und Ergebnisdruck", heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung des Unternehmens. Weiterhin gebe es Probleme bei der Umsetzung strategischer Initiativen in Deutschland.

Es wird nun ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT), ohne Berücksichtigung der Ergebnisbeiträge aus der Beteiligung am französischen Handelsunternehmen Fnac Darty, zwischen 460 Millionen und 490 Millionen Euro erwartet. Im Vorjahr hatte es bei 494 Millionen Euro gelegen.

Die Beteiligung an Metro stellt ein weiteres Problem für Ceconomy dar. Der Elektronikkonzern hält seit der Aufspaltung der Metro Group rund zehn Prozent der Metro-Aktien. Diese haben sich jedoch negativ entwickelt, was den Gesamtwert von Ceconomy schmälrt, so die ARD.

Bei Tradegate steht die Aktie am Mittwochmorgen bereits mehr als fünf Prozent im Minus . Eine Aktie kostet derzeit 6,35 Euro (Stand: 19.09.2018, 08:27:43 Uhr). Nur Anfang 2003 kostete eine Ceconomy-Aktie weniger. Die 12-Monats-Performance liegt bei fast Minus 33 Prozent.

CECONOMY

Quellen:

 

ARD
 

Ceconomy

Seite 1 von 2
Wertpapier
CECONOMYMetro


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel