Röttgen Zweites Brexit-Referendum wäre einzige Rettung für Briten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.09.2018, 05:44  |  340   |   |   

BERLIN (dpa-AFX) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), hat den Briten angesichts der absehbaren Verwerfungen durch den Brexit zu einem weiteren Referendum über das Ausscheiden aus der Europäischen Union geraten. "Ich glaube, ein zweites Referendum ist die einzige Rettung des Landes vor politischem Dauerchaos", sagte der CDU-Politiker der "Rheinischen Post" (Donnerstag) mit Blick auf den informellen EU-Gipfel, der an diesem Donnerstag endet.

Nach seinem Eindruck steigen die Chancen für eine neue Abstimmung, allerdings sehe er die Wahrscheinlichkeit "noch nicht über 20 Prozent". Die britische Premierministerin Theresa May hat ein zweites Referendum bereits kategorisch ausgeschlossen.

Vor dem Abschluss des EU-Gipfels an diesem Donnerstag in Salzburg forderten sowohl EU-Ratspräsident Donald Tusk als auch May, die jeweils andere Seite müsse sich bei den Brexit-Verhandlungen bewegen. Die Zeit für Verhandlungen wird jedoch sehr knapp. Sollte es keine Einigung geben, würde Großbritannien kommenden März in einem wahrscheinlich chaotischen Bruch die Union verlassen./ro/DP/zb

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BrexitLandCDUDonald TuskNorbert Röttgen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel