DAX-0,56 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,10 % Öl (Brent)-1,63 %
Aktien New York Ausblick: Schon wieder Höchstmarken in Sicht
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Schon wieder Höchstmarken in Sicht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.09.2018, 14:48  |  741   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Rekordjagd an der Wall Street dürfte auch am letzten Handelstag der Woche munter weitergehen. Knapp eine Stunde vor dem Börsenstart taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial um 0,22 Prozent höher auf 27 718 Punkte. Damit würde der Dow erstmals in seiner langen Geschichte die Hürde von 27 000 Punkten hinter sich lassen, an der er am Vortag noch knapp gescheitert war.

Zwar ist der Handelsstreit zwischen den USA und China zuletzt nochmals eskaliert. "Aber das scheint anders als in den Wochen zuvor niemanden wirklich zu beunruhigen", sagte Volkswirtin Claudia Windt von der Helaba. Geholfen hätten dagegen gute Konjunkturdaten, die einmal mehr belegten, dass sich die US-Wirtschaft auf einem äußerst robusten Wachstumspfad befindet.

Schon kurz nach der Startglocke könnten neue Wachstumszahlen die fortdauernde Stärke der US-Wirtschaft bekräftigen. Veröffentlicht werden die Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und auch für den Service-Sektor im September. Sie gelten als viel beachteter Frühindikator und haben daher das Potenzial, die Kurse zu bewegen.

Auch der marktbreite S&P 500 dürfte sich nach dem Rekordhoch vom Donnerstag erneut zu einer Höchstmarke aufschwingen. Die Technologiebörse Nasdaq blieb dagegen zuletzt etwas zurück.

In das Bild einer vorsichtigeren Haltung von Investoren zu Technologie-Aktien passen die vorbörslichen Kursverluste von Micron Technology. An der Nasdaq fielen die Papiere des größten US-Herstellers von Memory Chips um 4,2 Prozent. Die Umsatzprognose blieb hinter der durchschnittlichen Erwartung von Analysten zurück. Auch das Gewinnziel fiel schwächer aus als erwartet. Das weckte am Markt erneut Sorgen, dass die Nachfrage den Höhepunkt erreicht haben könnte.

Dagegen schnellten die Aktien des Medizintechnik-Herstellers Mazor Robotics an der Nasdaq um 10 Prozent nach oben. Mit Medtronic will eine Branchengröße Mazor Robotics für rund 1,6 Milliarden US-Dollar übernehmen. Die Analysten von Cantor hielten es für unwahrscheinlich, dass noch ein anderes Unternehmen für Mazor Robotics bieten könnte.

Aktien von Under Armour legten vorbörslich um 1,3 Prozent zu. Die Investmentbank JPMorgan hat die Einstufung der Papiere des Sportartikelherstellers von "Underweight" auf "Neutral" angehoben./bek/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel