DAX-0,39 % EUR/USD-0,33 % Gold-0,43 % Öl (Brent)-0,63 %

Berlin BND fordert Freistellung von Auskunftsanspruch

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
23.09.2018, 18:28  |  664   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bundesnachrichtendienst (BND) will eine Freistellung vom Auskunftsanspruch. In einem Rechtsstreit mit dem "Tagesspiegel" vor dem Bundesverwaltungsgericht fordert der Geheimdienst, Anfragen von Journalisten künftig abwehren zu dürfen, berichtet die Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Mit einer sogenannten Bereichsausnahme solle der BND per Urteil vom verfassungsrechtlichen Presse-Auskunftsanspruch freigestellt werden, "solange der Gesetzgeber noch nicht aktiv geworden ist", heißt es in einem Schreiben an das Gericht, so der "Tagesspiegel".

Mehr zum Thema
BNDBerlin


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel