DAX-0,28 % EUR/USD+0,01 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,18 %
Deutsche Anleihen unter Druck
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen unter Druck

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.09.2018, 17:47  |  374   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag deutlich gesunken. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am Nachmittag um 0,45 Prozent auf 158,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen kletterte im Gegenzug um 0,05 Prozentpunkte auf 0,51 Prozent.

Optimistische Aussagen des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) über die Inflationsentwicklung lockten laut Händlern die Anleger aus als sicher geltenden Staatspapieren. In einer Anhörung vor dem Europäischen Parlament nannte Draghi die Entwicklung der Verbraucherpreise ohne schwankungsanfällige Komponenten wie Energie und Nahrungsmittel "relativ kräftig". Er erwarte in den kommenden Monaten einen weiteren Anstieg der sogenannten Kerninflation aufgrund einer robusten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, die zu einem stärkeren Lohnwachstum führe. Der Preisauftrieb verstärke sich und gewinne an Breite, sagte der EZB-Präsident.

Zuvor hatte bereits das aktuelle Ifo-Geschäftsklima etwas auf die Kurse deutscher Staatspapiere gedrückt. Zwar war das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer im September leicht gesunken, Analysten hatten aber einen stärkeren Rückgang erwartet. In Italien kam es unterdessen einmal mehr zu einem deutlichen Anstieg der Renditen. Wie bereits in der vergangenen Woche steht die Haushaltsplanung der Regierung in Rom im Fokus der Anleger./tos/he

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel