DAX+1,79 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+1,00 %
Deutsche Anleihen weiter unter Druck - italienische Papiere legen zu
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen weiter unter Druck - italienische Papiere legen zu

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.09.2018, 09:20  |  450   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag weiter unter Druck gestanden. ZU Handelsbeginn verlor der richtungsweisende Euro-Bund-Future um 0,18 Prozent auf 158,00 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,53 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Ende Mai.

Auslöser des jüngsten Zinsauftriebs am Kapitalmarkt sind Äußerungen von Mario Draghi. Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) hatte am Montag Erwartungen an eine weniger lockere Geldpolitik genährt, indem er auf steigende Inflationsraten verwiesen hatte.

Im Gegensatz zu den meisten Anleihemärkten im Euroraum stiegen die Kurse in Italien am Dienstagmorgen an. Am Markt wurde ein Pressebericht als Grund genannt. Die Tageszeitung "La Stampa" berichtete, die italienische Regierung steuere auf einen Kompromiss in der Haushaltsplanung 2019 zu. Demnach zeichnet sich ein Haushaltsdefizit von 1,9 Prozent ab. Das wäre zwar mehr als von der abgewählten Regierung mit der Europäischen Union (EU) vereinbart, aber weniger als nach EU-Regeln maximal erlaubt.

Am Dienstag stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die am Markt für Bewegung sorgen könnten. Am ehesten könnten noch Zahlen vom amerikanischen Immobilienmarkt und zur Stimmung der US-Verbraucher Impulse geben. In Europa äußern sich einige Notenbanker, darunter EZB-Chefvolkswirt Peter Praet und EZB-Direktor Benoit Coeure./bgf/fba

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel