Baumot Am Montag geht’s rund!

27.09.2018, 10:38  |  4783   |   |   

Der Technologieanbieter fertigt nämlich Produkte u. a. für Nach- bzw. Aufrüstungen von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und profitierte bereits von der Debatte um eine Hardwarenachrüstung bei älteren Dieselfahrzeugen. Doch politisch ist noch nichts sicher, erst am Montag wird eine Entscheidung erwartet.

Doch die Vorschusslorbeeren wurden schon einmal verteilt, die Aktie legte von den Jahrestiefs bei 1,36 Euro bis in den Widerstandsbereich von rund 3,00 Euro zu und pausiert an dieser Stelle zunächst. Per Saldo notiert das Papier ohnehin nur knapp über dem Niveau des Jahresauftaktes und im mittleren Bereich der Schwankungsbreite aus den letzten Jahren. Zwar verspricht der Wert eine ausgesprochene Volatilität, aber auch sehr große Risiken. Eine dauerhafte Verfolgung der Nachrichten zu diesem Thema bleibt unabdingbar.

Chartmarken klar gesetzt

Aus technischer Sicht lässt sich das Kursgeschehen sehr gut eingrenzen, seit den Jahreshochs aus 2017 bei 6,05 Euro begrenzt eine Abwärtstrendlinie das Kurspotenzial auf der Oberseite, diese verläuft derzeit um etwa 4,00 Euro. Erst ein Ausbruch darüber kann für fortgesetztes Aufwärtspotenzial bis in den Bereich der Jahreshochs von glatt 5,00 Euro freisetzen.

Die kurze Pause um 3,00 Euro könnte bis Montag kurzfristig aber eine Konsolidierung zurück auf 2,50 Euro hervorrufen, darunter dürfte es weiter in Richtung der runden Kursmarke von 2,00 Euro abwärts gehen. Von da an werden wieder strategische Long-Positionen interessant. Doch trotz der präzisen Auswertung kann die an den Tag gelegte Volatilität schnell mal die gesteckten Marken reißen.

Baumot Gruppe (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 3,15 // 3,25 // 3,47 // 3,59 // 3,91 // 4,00 Euro
Unterstützungen: 2,86 // 2,67 // 2,50 // 2,39 // 1,96 // 1,82 Euro
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel