DAX-0,54 % EUR/USD-0,06 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

US-Börsenaufsicht Elon Musk wird vorerst kalt gestellt

01.10.2018, 11:02  |  2058   |   |   

Elon Musk hat unter dem Druck seiner Anwälte und den Tesla-Investoren am Samstag eine Vereinbarung mit der Securities and Exchange Commission (SEC) getroffen. Der Vergleich wird Musk zwingen, für drei Jahre als Tesla-Vorsitzender zurückzutreten und eine Geldstrafe von 20 Millionen US-Dollar zu zahlen.

Die SEC verkündete den Deal zwei Tage nachdem die Behörde Musk vor dem Bundesgericht wegen Irreführung von Investoren verklagt hatte. Es ging um einen Tweet auf Twitter, in dem Musk behauptet hatte, dass die Finanzierung für ein Buyout bei 420 US-Dollar pro Aktie gesichert sei.

Laut dem geschlossenen Vergleich wird Tesla zwei unabhängige Direktoren einstellen und Maßnahmen ergreifen, um die Kommunikation von Elon Musk mit Investoren zu überwachen. Darüber hinaus wird ein ständiger Ausschuss aus unabhängigen Direktoren eingesetzt, der die Offenlegung und potenzielle Interessenkonflikte überwacht.

Jay Clayton, der Vorsitzende von SEC, sagte, dass der Vergleich mit Elon Musk und Tesla die Botschaft aussende, dass "wenn Unternehmen und Insider Erklärungen abgeben, sie verantwortungsbewusst handeln müssen, einschließlich des Bestrebens, sicherzustellen, dass die Erklärungen nicht falsch oder irreführend sind".

"Das heute angekündigte Gesamtpaket an Rechtsbehelfen ist speziell darauf ausgerichtet, das fragliche Fehlverhalten zu bekämpfen, indem Teslas Corporate Governance und Aufsicht gestärkt werden, um Investoren zu schützen", sagte Stephanie Avakian, Co-Direktorin der Vollstreckungsabteilung der SEC.

Der Deal mit der SEC wird es Elon Musk ermöglichen, Chief Executive Officer zu bleiben, was hätte gefährdet können, wenn er mit der SEC in Konflikt geraten wäre. Die SEC hatte versucht, ihn dauerhaft als CEO von Tesla oder einer anderen Aktiengesellschaft auszuschalten. 

Die Tesla-Aktie reagierte positiv auf den geschlossenen Vergleich und legt heute bei Tradegate um mehr als 15 Prozent zu. Eine Aktie kostet derzeit 263 Euro (1.10.2018, Stand 11:01 Uhr). 

Quelle:

NYT

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel