DAX+1,48 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+1,00 %

Beschleunigung Mazda nimmt Tempo bei den Elektrofahrzeugen auf

02.10.2018, 10:45  |  2298   |   |   

Einer der Nachzügler der Automobilindustrie plant eine Aufholjagd im Segmemt E-Autos, denn Mazda legt Pläne zur Überarbeitung seiner Produktlinie vor. Alle Fahrzeuge sollen bis 2030 mit Antrieben durch elektrischer Energie ausgestattet sein.

Fünf Prozent der Mazdamodelle werden in diesem Jahr vollständig batteriebetrieben sein. Auch wenn sich Mazda in Richtung Elektrifizierung bewegt, wird der Automobilhersteller den Verbrennungsmotor, der ein wichtiger Bestandteil von Hybridfahrzeugen ist, weiterhin perfektionieren, sagte Chief Executive Officer Akira Marumoto auf einer Pressekonferenz in Tokio.

Darüber hinaus kündigte Mazda am Dienstag Pläne für zwei elektrische Modelle an, darunter eines, das ausschließlich mit Batterien angetrieben wird. Bei dem anderen Modell wird eine Batterie mit einem sogenannten Range Extender kombiniert, der von einem Drehmotor angetrieben wird, der die Batterie bei Bedarf auflädt, um die Reichweite zu erhöhen.

Mazda will bis 2020 sein erstes reines Elektrofahrzeug einführen - ein Jahr später als ursprünglich geplant. "Es hat einige Zeit gedauert, bis wir die neueste Batterietechnologie eingeführt haben. Wir haben das Layout überarbeitet, damit wir die Technologie über mehrere Elektrofahrzeuge hinweg nutzen können, also sind wir ein wenig zurückhaltend - das ist eine Tatsache", sagte Mazda Executive Vice President Kiyoshi Fujiwara. Und weiter: "Eine Verzögerung bis 2020 ist die optimale Lösung".

Quelle:

Bloomberg

Mehr zum Thema
EnergieBloomberg


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel