Drone Delivery Canada integriert sich im Rahmen des BVLOS-Pilotprojekts in den kontrollierten Luftraum in Moosonee und Moose Factory

Nachrichtenquelle: IRW Press
03.10.2018, 07:00  |  6401   |   |   

Drone Delivery Canada integriert sich im Rahmen des BVLOS-Pilotprojekts in den kontrollierten Luftraum in Moosonee und Moose Factory

 

100 % erfolgreicher Flugbetrieb auf genehmigter Flugroute

 

Toronto, ON, 2. Oktober 2018, Drone Delivery Canada („DDC“ oder das „Unternehmen“) (TSX.V:FLT OTC:TAKOF), freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen seines Beyond Visual Line of Sight- (BVLOS)-Pilotprojekts („BVLOS-Pilotprojekt“) zahlreiche erfolgreiche drohnengestützte Transporttestflüge in den Gemeinden Moosonee und Moose Factory (Ontario) durchgeführt hat. Der Flugbetrieb im Rahmen des BVLOS-Pilotprojekts wurde von Transport Canada und NAV CANADA genehmigt und erfolgte im kontrollierten Flugraum der Klasse E rund um den Flughafen von Moosonee.

 

Das BVLOS-Pilotprojekt von DDC begann am 17. September 2018 und endete am 28. September 2018. Der Flugbetrieb im Rahmen des Pilotprojekts erfolgte sowohl tagsüber als auch abends auf einer Reihe genehmigter Flugrouten. DDC arbeitete während des Pilotprojekts eng mit Transport Canada und NAV CANADA zusammen, um die Sicherheit zu gewährleisten und gleichzeitig die Effizienz und Leistungsfähigkeit seiner Drohne des Sparrow-Typs sowie seines eigens entwickelten Managementsystems FLYTE unter Beweis zu stellen. DDC freut sich, berichten zu können, dass es keine Vorkommnisse hinsichtlich der Flugsicherheit gab und jeder Testflug erfolgreich abgeschlossen wurde.

 

Unter Einsatz der Frachtdrohne Sparrow X1000 von DDC und des eigens entwickelten Managementsystems FLYTE gelang der erfolgreiche Transport von Medizinbedarf, Trockenblut-Testsets für HIV, Hepatitis C und allgemeine biochemische Blutuntersuchungen sowie Lebensmitteln, Fahrzeugteilen und herkömmlichen Paketen an viele der Kunden von DDC, die am Pilotprojekt teilnahmen. Diese Flüge erfolgten sowohl von als auch nach Moosonee und Moose Factory.

 

 

 

Es ist bemerkenswert, dass Drone Delivery Canada die Genehmigung erteilt wurde, sein BVLOS-Pilotprojekt im kontrollierten Luftraum und unter Nutzung der Standard-Flugfunkfrequenzen in Übereinstimmung mit den Canadian Aviation Regulations (kanadische Luftfahrtvorschriften) durchzuführen. Dabei handelt es sich um dieselben Frequenzen und Kommunikationsprotokolle, die in der allgemeinen Luftfahrt und von Verkehrsflugzeugen verwendet werden. Im Rahmen des BVLOS-Pilotprojekts erhielt DDC das Rufzeichen „Sparrow 1“.

Seite 1 von 3
Drone Delivery Canada Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel