DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
US-Anleihen starten mit Verlusten
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen starten mit Verlusten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.10.2018, 15:17  |  345   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Mittwoch mit leichten Verlusten in den Handel gegangen. Händler nannten die freundlich erwartete US-Börse als Belastungsgrund. Für gute Stimmung an den Börsen sorgten Kompromisssignale aus Italien. Die Regierung bewegt sich in ihrer mittelfristigen Haushaltsplanung etwas auf die Vorstellungen der EU zu. EU-Kommissar Pierre Moscovici begrüßte die Ankündigung, verwies aber darauf, dass die Neuverschuldung immer noch zu hoch sei.

Neue Konjunkturdaten aus den USA trugen zur positiven Börsenstimmung bei. Nach Zahlen des US-Dienstleisters ADP hat die Privatwirtschaft der USA im September 230 000 Stellen geschaffen und damit so viele wie seit Februar nicht mehr. Die Analystenerwartungen wurden übertroffen. Am Freitag steht der monatliche Jobbericht der Regierung an.

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,82 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 2/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,97 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 5/32 Punkte auf 98 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 14/32 Punkte auf 95 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,24 Prozent./bgf/tos/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel