DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %
Erfolgreich und heiß begehrt - Die Anleger-Lieblinge im September 2018
Foto: rawpixel - unsplash

Erfolgreich und heiß begehrt - Die Anleger-Lieblinge im September 2018

Nachrichtenquelle: wikifolio
05.10.2018, 12:05  |  337   |   |   

Der September hat seinem Ruf als „Krisen-Monat“ an den Aktienmärkten in diesem Jahr wieder alle Ehre gemacht. Zumindest wenn man die Börsen hierzulande betrachtet. Während der DAX mit einem Minus von rund einem Prozent noch relativ glimpflich davon kam, verloren der MDAX über drei, der SDAX mehr als fünf und der TecDAX fast sieben Prozent an Wert.

Deutlich besser sah es - wie so oft in den vergangenen Monaten - an den amerikanischen Märkten aus. Der Hightech-Index Nasdaq 100 konnte seine temporären Rückschläge bis zum Monatsende fast komplett wieder aufholen und der S&P 500 verzeichnete unter dem Strich sogar ein Plus von 0,4 Prozent. Bei wikifolio.com lag der Fokus der Investoren erneut sehr stark auf Portfolios mit einem Bezug zur Technologie-Branche.

Wir stellen an dieser Stelle wie gewohnt die Top-3-wikifolios mit dem größten Zuwachs an investiertem Kapital etwas detaillierter vor. Berücksichtigt wurden dabei alle wikifolios, deren investiertes Kapital nicht mehr als 20 Millionen Euro beträgt und deren maximaler Drawdown die 30-Prozent-Marke bislang niemals überschritten hat. Zudem muss es im Bewertungszeitraum mindestens 10 Käufe bei dem jeweiligen wikifolio-Zertifikat gegeben haben.

Die Anlegerlieblinge auf wikifolio.com im September 2018

wikifolio Trader Kapitalzuwachs im Zertifikat Investiertes Kapital*
High-Tech Stock Picking stwBoerse € 856.744 
€ 3.284.068
Internet der Dinge audiophile € 712.780 € 3.682.609
Minus Sinus Value Select MinusSinus € 256.698 € 429.614
*per 04.10.2018      

 

Nichts mehr verpassen und alle Details im wikifolio sehen!
Jetzt registrieren oder anmelden und alle Kennzahlen, das aktuelle Portfolio und jeden Trade kostenlos einsehen.

Jetzt Registrieren

 

Software-Experte mit Sorgenfalten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat es Stefan Waldhauser („stwBoerse“) mit seinem wikifolio „High-Tech Stock Picking“ in die Beletage der Anlegerlieblinge geschafft. Das investierte Kapital des dazugehörigen wikifolio-Zertifikats ist im September um fast 860.000 Euro auf aktuell 3,2 Millionen Euro gestiegen. Der Trader, der mehr als 20 Jahre in der Softwarebranche aktiv war und sich regelmäßig im Silicon Valley aufgehalten hat, darf getrost als Kenner der internationalen High-Tech-Szene bezeichnet werden. Dafür sprechen neben seiner persönlichen Vita auch die regelmäßigen Analysen zu den verschiedensten Unternehmen.

Sein Fokus liegt auf „unterbewerteten Standardwerten“ sowie „spekulativeren Nebenwerten, die das Potential haben, ihre Märkte mit disruptiver Technologie zu verändern“. Die Anlagestrategie ist langfristig ausgerichtet, weshalb er temporäre Rückschläge auch ganz bewusst in Kauf nimmt. Trotzdem hat er seine Cash-Quote zuletzt auf rund 30 Prozent erhöht, weil ihm einige Titel kurzfristig zu teuer geworden sind. So hat er etwa die Aktie von Shopify („Eigentlich wäre ich gerne weiterhin an diesem tollen Unternehmen beteiligt. Aber nicht zu jedem Preis“) vergangene Woche mit einem Gewinn von 237 Prozent verkauft. Interessant ist vor diesem Hintergrund auch seine generelle Einschätzung zum Tech-Sektor: „Spannend wird es in wenigen Wochen, wenn die Berichtssaison zum gerade abgelaufenen 3. Quartal beginnt. Dann erst werden wir wissen, ob das jetzt die Gelegenheit zum Nachkauf (‚Buy the Dip‘) war oder ob die Party zu Ende geht. Prinzipiell würde ich mir eine längere Seitwärtsbewegung wünschen. Je länger die dauert, desto größer wird die Chance, dass es ohne Kurssturz abgeht, denn die Börse ist bekanntlich keine Einbahnstraße und einige Kurse sind der Realität doch schon deutlich vorausgelaufen.“

Das im Juni 2016 eröffnete wikifolio kam bislang mit einem überschaubaren Maximalverlust von weniger als 11 Prozent aus. Demgegenüber stehen eine Gesamtperformance von 85 Prozent sowie ein Kursplus von 29 Prozent im laufenden Kalenderjahr.

IoT-Fan mit viel Ausdauer

Marius Rimmelin („audiophile“) kommt bei seinem Anfang 2016 gestarteten wikifolio „Internet der Dinge | Technologie“ auf vergleichbare Werte. Bei einer Gesamtperformance von 92 Prozent und einem Anstieg um 21 Prozent seit dem Jahreswechsel betrug der maximale Drawdown bislang nicht einmal 10 Prozent. Diese Bilanz dürfte auch zu dem 713.000 Euro-Anstieg des investierten Kapitals in dem wikifolio-Zertifikat geführt haben, wodurch es wie schon im Vormonat zu einem der drei Anlegerlieblinge aufgestiegen ist.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer