DAX+1,66 % EUR/USD+0,41 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,85 %

Cryptos with Block66 Spannend – wie lange hält der Bitcoin dem Druck noch stand?

Gastautor: Oliver Michel
07.10.2018, 00:01  |  2711   |   |   

Der Bitcoin steht seit Tagen (!) wie festgenagelt auf den 6.600 USD (Bitfinex). Die Situation ist langweilig, spannend und explosiv zugleich.

06. Oktober 2018 - 23:55 Uhr

Der Bitcoin steht seit Tagen (!) wie festgenagelt auf den 6.600 USD (Bitfinex). Die Situation ist langweilig, spannend und explosiv zugleich.

Wer dieser Tage auf den Preis des Bitcoins schaut, könnte meinen, dass seine Trading Software fehlerhaft arbeitet, weil sie bei jedem Blick immer nur den gleichen Preis anzeigt, nämlich 6.600 USD (Bitfinex) oder marginale Abweichungen davon. Aber nein, es ist kein Fehler. Es ist so. Es ist ein schönes Phänomen, das man beobachten kann in der Squeeze-out-Phase eines Crash Patterns, in der wir uns gerade beim Bitcoin befinden.

Ich hatte gestern Nacht gerade zum Schreiben des Blogs angesetzt, als ein anderes Phänomen auftrat. In der Squeeze-out-Phase sinkt das Handelsvolumen deutlich. Beim Bitcoin hat es sich über die letzten Tage mehr als gedrittelt. Bei derart niedrigen Handelsvolumina kann es das eine oder andere Mal zu Spikes kommen. Als ich anfing zu schreiben, stieg der Bitcoin plötzlich innerhalb weniger Minuten um 150 USD auf knappe 6.750 USD. Ich dachte für einen Moment, dass sei der Ausbruch. Aber der Bitcoin pendelte in der Folgezeit wieder zurück auf, ja genau, 6.600 USD. Gut zu sehen im 1-Stunden-Chart auf der rechten Seite. Ich habe den Blog also ausgesetzt und bin schlafen gegangen in der Hoffnung, dass sich vielleicht am Samstag etwas bewegen könnte. Fehlanzeige.

Ich möchte Sie mit meinem Blog dieser Tage auch nicht langweilen. Aber es gibt einfach keine neuen Erkenntnisse. Wir bewegen uns in die Spitzen der beiden Dreiecke. Erst das kleinere blaue Dreieck und dann das größere Dreieck bestehend aus der oberen roten und der unteren schwarzen Linie (siehe im linken logarithmischen 1-Tages-Chart). Und außer zu warten, in welche Richtung der Bitcoin nun im Laufe des Oktobers ausbricht, bleibt uns dieser Tage nicht übrig. Es bleibt also langweilig und spannend zugleich, weil hoch explosiv.

Ich möchte an dieser Stelle noch zwei Dinge anmerken, die etwas aus der Reihe fallen. Erstens. Während der ganze Coin Market am Samstag leicht im roten Bereich ist, fällt Ripple um satte 7% und ist damit wieder unter den 0,5 USD. Zweitens. Die Handelsplattform Bitfinex stellt den Preis des Bitcoins nach wie vor durchschnittlich 50 USD höher als andere Plattformen und das in dieser Phase des Marktes. Irgendetwas stimmt da meiner Ansicht nach mit Bitfinex nicht. Wir werden sehen.

Handeln mit dem eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog als reales Konto zugrunde liegt, werde ich erst, wenn der Bitcoin sich entschieden hat. Das ist klar. Aber Spekulieren und Wünschen ist vorher schon erlaubt. Auch wenn der Bitcoin zunächst nochmal eine Bewegung nach oben machen könnte, kann ich mir aufgrund des niedrigen Handelsvolumens und des steigenden Desinteresses des Retail-Marktes vorstellen, dass der Bitcoin weiter fällt. Auch hier werden wir sehen.

Oliver Michel

 

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Konto mit dem Namen CryptosWithB66 bei eToro.

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • über den News Feed auf der eToro-Plattform
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel