DAX+1,38 % EUR/USD+0,39 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-0,81 %

Fonds Manager Yales 'Warren Buffett' investiert in Krypto

08.10.2018, 09:45  |  3376   |   |   

Kryptowährungen bekommen durch einen der besten Vermögensverwalter der Welt ein dringend benötigtes Vertrauensvotum.

David Swensen, Investmentdirektor der Universität Yale, setzt auf Kryptowährungen. Der wegen seines großen Erfolgs auch als Yales 'Warren Buffett' bekannte Asset Manger soll kürzlich in zwei Venture-Capital-Fonds im Krypto-Bereich investiert haben. Dies berichtet der US- Finanznachrichtensender "CNBC" und beruft sich dabei auf namentlich nicht genannte Insider.

Swensensens Team soll in Andreessen Horowitz' ersten 300 Millionen Dollar Krypto-Fonds investiert haben. Weiterhin sollen Investments in einen neuen Blockchain- und Kryptowährungsfonds namens Paradigm, der von Coinbase Mitbegründer Fred Ehrsam und dem ehemaligen Sequoia Capital Partner Matt Huang aufgesetzt wurden, getätigt worden sein.

Das Investment stellt ein wichtiges Vertrauensvotum für Kryptowährungen dar, denn Swensen gilt als einer der weltweit besten Vermögensverwalter. Der Stiftungsfonds der Eliteuniversität Yale wuchs unter seiner Leitung von rund einer Milliarde US-Dollar im Jahre 1985 auf heute fast 30 Milliarden US-Dollar. In den letzten zehn Jahren erreichten seine Anlagen eine durschnittliche jährliche Rendite von 7,4 Prozent. Swensens Ansatz für institutionelle Investments wurde in mehreren Büchern beschrieben und hat die Art und Weise, wie andere große Stiftungen ihr Geld verwaltet weitgehend verändert.

Bisher waren prominente Star-Investoren bei Kryptowährungen eher skeptisch. J.P. Morgans Jamie Dimon nannte Digitalwährungen einen "Betrug", Warren Buffett sprach von"Rattengift hoch zwei" und Citadels Hedgefondsmanager Ken Griffin verglich Bitcoin mit dem Tulpenwahn des 17. Jahrhunderts.

Die Seitwärtsbewegung von Bitcoin scheint indes weiter zu gehen. Laut "Bloomberg" fiel die Volatilität von Bitcoin auf ein 17-Monatstief. Am Montagmorgen steht der Bitcoin ganz leicht im Minus. Eine Einheit der Kryptoleitwährung kostet rund 6.584 US-Dollar:

BTC zu USD

Quellen:

Bloomberg

CNBC


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
BTC zu USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel