DAX-0,17 % EUR/USD-0,66 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-1,61 %

Der größte Musik-Streaming-Service der Welt hat gerade den Börsengang beantragt

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
09.10.2018, 08:00  |  591   |   |   

Spotify (WKN:A2JEGN) ist das weltweit führende Unternehmen für Musik-Streaming mit den meisten zahlenden Abonnenten. Doch wenn es um die Nutzerbasis geht, kommt niemand an Tencent Music heran. Im Laufe des Sommers tauchten Berichte auf, dass sich Tencent Music auf den Börsengang vorbereite, was Spotify tatsächlich zugute kommen würde, da die beiden Unternehmen im vergangenen Jahr einen Aktientausch durchgeführt haben. Tencent Music, ein Tochterunternehmen von Tencent (WKN:A1138D), hat nun offiziell den Börsengang in den USA beantragt.

Das müssen die Investoren wissen.

Einblick in das Geschäft

Das F-1 Registration Statement ermöglicht den Investoren einen ersten Eindruck und liefert einige bemerkenswerte Informationen über den globalen Musikstreaming-Markt. Tencent Music betreibt zahlreiche Plattformen für Musik-Streaming und musikorientiertes Social Entertainment. Die bekanntesten sind QQ Music, Kugou Music, Kuwo Music und WeSing. Die überwiegende Mehrheit der monatlich aktiven mobilen Nutzer (MAUs) nutzt kostenlose, werbegestützte Dienste. Hier ist ein Auszug aus der Nutzerdatenbank:

Kennzahl Q2 2018
Mobile MAUs, Online-Musik 644 Mio.
Mobile MAUs, Social Entertainment 228 Mio.
Zahlende Nutzer, Online-Musik 23,3 Mio.
Zahlende Nutzer, Social Entertainment 9,5 Mio.
Monatlicher ARPU, Online-Musik 1,27 US-Dollar
Monatlicher ARPU, Social Entertainment 16,28 US-Dollar

DATENQUELLE: F-1. ARPU = DURCHSCHNITTLICHER UMSATZ PRO NUTZER. DIE ARPU-ZAHLEN WURDEN VON YUAN IN US-DOLLAR UMGERECHNET, BASIEREND AUF DEN AKTUELLEN WECHSELKURSEN.

Beachte, dass Tencent Music nur zahlende Nutzer als Abonnements zählt. Die Nutzer können auch à la carte einkaufen, doch diese Einkäufe treten selten und unregelmäßig auf, sodass Tencent diese Nutzer bei der Zählung ausschließt. Das ist eine wichtige Unterscheidung, denn Tencent-Music-VP Andy Ng sagte Bloomberg im vergangenen Jahr, dass das Unternehmen 120 Mio. Nutzer habe, die für das Streamen oder den Kauf von Musik bezahlen. Die meisten von ihnen abonnieren nicht.

Ein Blick auf die Musik-Streaming-Seite von Tencent Music verrät, wie sich das Unternehmen im Vergleich zu Spotify und Apple schlägt:

Kennzahl Tencent Music Spotify Apple
Freie Nutzer 620,7 Mio. 101 Mio. 0
Zahlende Abonnenten 23,3 Mio. 83 Mio. 40 Mio.

DATENQUELLEN: TENCENT MUSIC F-1, SPOTIFY UND APPLE.

Es ist auch offensichtlich, dass das Social-Entertainment-Geschäft viel stärker ist als Musik-Streaming, sowohl in Bezug auf das Verhältnis der zahlenden Nutzer als auch darauf, wie viel diese Nutzer zahlen. Die Social-Entertainment-Nutzer erwerben in erster Linie virtuelle Geschenke oder Premium-Mitgliedschaften für Künstler, die bei Live-Stream-Aufführungen auftreten.

Stell es dir wie Twitch von Amazon vor, aber statt Videospiele gibt es musikalische Darbietungen und Karaoke, ähnlich wie Musical.ly (das übernommen und mit TikTok fusioniert hat). Dieser Bereich macht über 70 % des Umsatzes aus, wobei die MAUs etwa ein Drittel des Musikstreaming-Geschäfts ausmachen.

Segment Umsatz in Q2 2018 Prozentualer Anteil am Umsatz in Q2 2018
Online-Musik-Dienste 189,1 Mio. US-Dollar 29 %
Social-Entertainment-Dienste 466,5 Mio. US-Dollar 71 %
Gesamt 655,6 Mio. US-Dollar 100 %

DATENQUELLE: F-1. UMSATZZAHLEN VON YUAN IN US-DOLLAR AUF BASIS DER AKTUELLEN WECHSELKURSE UMGERECHNET.

Seite 1 von 4


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.10.18
16.07.18