DAX+1,36 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,43 % Öl (Brent)+0,51 %

Empower Clinics Inc. Revolution im Cannabismarkt! - Weltweit erster Betreiber von US Cannabis Kliniken - Aktie sehr günstig!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
09.10.2018, 08:00  |  7695   |   |   









DGAP-Media / 09.10.2018 / 08:00



Revolution im Cannabismarkt! - Weltweit erster Betreiber von US Cannabis Kliniken - Aktie sehr günstig!



Anlass des Berichts: Erstempfehlung



Unternehmen: Empower Clinics Inc. (WKN A2JKED)



Kursziel mittelfristig 1,00 EUR



Kursziel langfristig 2,00 EUR


In kaum einen anderen Sektor fließt derzeit so viel Anlegerkapital wie in die Cannabisbranche. Selbst Schwergewichte wie Canopy Growth oder Aurora Cannabis erlebten seit Mitte August einen zweiten Frühling und können signifikante Kurssteigerungen verzeichnen.



Auch wer unseren bisherigen Cannabis Empfehlungen gefolgt ist konnte bereits im Kalenderjahr 2017 vom damaligen Cannabis Trend extrem profitieren. Aktuell so scheint es, sehen wir aufgrund der großen Investitionen in den Cannabis Markt einen noch rasanteren Anstieg des Marktes als letztes Jahr.



Waren Anleger bei unseren letzten beiden Cannabisaktien von Beginn an dabei, konnten diese bereits spektakuläre Kurssteigerungen erleben. Einen Anstieg von +143 % konnte unter anderem die Auxly Cannabis Group (WKN A2JNSX) verzeichnen.


Cannabis als Genussmittel mag zwar derzeit in Nordamerika - angesichts der in Kürze anstehenden Legalisierung in Kanada - die Schlagzeilen beherrschen, doch medizinisches Cannabis ist im US-amerikanischen Markt, in dem das Unternehmen operiert, das wir Ihnen heute vorstellen möchten, die am weitesten verbreitete Form der Cannabislegalisierung. Und von diesem gewaltigen Markt möchte sich die - noch - kleine Empower Clinics (WKN A2JKED) ein signifikantes Stück abschneiden!



Äußerst attraktiver Markt mit exponentiellem Wachstum


2017 lag das Marktvolumen der Einzelhandelsausgaben für medizinisches Marihuana bereits bei ca. 3 Mrd. USD - schon jetzt ein attraktiver Markt! Eine Studie aus dem Jahr 2016 allerdings stellte fest, dass in US-Bundesstaaten, die die Verwendung von medizinischem Cannabis erlauben, die Verschreibungen traditioneller Medikamente über Medicare (öffentliche und bundesstaatliche Krankenversicherung) für Beschwerden, die im Allgemeinen mit Cannabis behandelt werden, um 11% zurückgingen! Diese 11% sind kein kleiner Teil des Marktes für verschreibungspflichtige Medikamente.



Schon allein, wenn man die am weitesten verbreitete Verwendungsart medizinischen Marihuanas, die Behandlung chronischer Schmerzen, heranzieht, ist das Wachstumspotenzial atemberaubend! Denn laut Studien soll der weltweite Markt für Schmerzlinderung von 62 Mrd. USD im Jahr 2016 auf rund 88 Mrd. USD im Jahr 2025 steigen.



Das ist ein riesiges Potenzial, selbst wenn man nur die 11% als Marktpotenzial von Cannabis als Alternative zu verschreibungspflichtigen Mitteln verwendet. Es geht hier um Milliarden Dollar!



Um das noch einmal zu verdeutlichen: Allein der Pharmagigant Pfizer (WKN 852009) rechnet zum Beispiel mit jährlichen Umsatzeinbußen von insgesamt 533 Millionen USD bei seinen Medikamenten auf Grund der zunehmenden Verwendung von Cannabis basierten Alternativprodukten.



Empower Clinics: Zur richtigen Zeit im richtigen Markt


Empower Clinics (WKN A2JKED) will wie gesagt von diesen Trends profitieren und zwar, indem man ein landesweites Netz von Cannabiskliniken aufbaut, die darauf abzielen, den Patienten zu helfen, sich auf dem verwirrenden Markt Cannabiniod basierter Behandlungen verschiedener Beschwerden zurechtzufinden. Empower ist dabei die erste börsennotierte Gesellschaft, die Kliniken zur Behandlung mit medizinischem Marihuana in den USA betreibt!

Seite 1 von 11
Wertpapier
Empower Clinics


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel