DAX-0,54 % EUR/USD-0,08 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

E.ON Öffnet sich nun die Falltür?

09.10.2018, 09:45  |  1320   |   |   

In einem schwachen Gesamtmarkt gelingt es der Aktie des Energieversorgers nicht, neues Aufwärtsmomentum zu kreieren. Ganz im Gegenteil. Im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung an dieser Stelle hat sich das Chartbild erheblich eingetrübt. 

Rückblick. Unsere letzte Kommentierung am 19.09. überschrieben wir mit „E.ON - Spitze auf Knopf!“. Darin hieß es u.a. „[…] Nach dem vergeblichen Versuch, die wichtige Widerstandsmarke bei 9,18 Euro zurück zu erobern, sucht die Aktie nach Stabilität. Das heißt aber auch, sollte es unter die 8,72 Euro gehen, könnte sich aus charttechnischer Sicht kurzfristig weiteres Abwärtspotential auftun. Bewegungsziele bei 8,50 Euro oder gar bei 8,00 Euro wären für diesen Fall denkbar. Aktuell notiert der Wert bei 8,72 Euro. Wenn man so will, steht es Spitze auf Knopf. Erst die Rückeroberung der 9,18 Euro würde das Chartbild aufhellen. Ein Schritt über die 8,92 Euro könnte zumindest für temporäre Entlastung sorgen.“

In den letzten Handelstagen setzte die Aktie ihren Abwärtstrend fort. Die wichtige Marke von 8,72 Euro ging verloren. Erwartungsgemäß wurde dann zunächst die Korrekturbewegung in Richtung 8,50 Euro angestoßen. Ein kurzes Aufbäumen endete dann etwas oberhalb der wichtigen 8,92 Euro. Aktuell notiert der Wert erneut bei 8,52 Euro. Gerade das Scheitern an der Marke von 8,92 Euro und der darauffolgende Abwärtsimpuls sind als weitere Anzeichen für die aktuelle Schwäche zu werten. Dabei wäre es so wichtig gewesen, die 8,92 Euro dauerhaft zurückzuerobern. So aber stehen die 8,50 Euro erneut zur Disposition. Mit Blick auf die fragile Lage des Gesamtmarktes steht zudem zu befürchten, dass die Aktie die 8,50 Euro nicht wird verteidigen können und sich die „Falltür“ in Richtung 8,00 / 7,85 Euro öffnen wird. Erst bei einer Rückeroberung der 8,72 Euro bzw. eine Rückeroberung der 8,92 Euro würde sich die charttechnische Lage für die Aktie entspannen. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für E.ON.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
17.06.2019
8.00
5.00 %
30.22 %
UBS
17.06.2019
8.00
2.00 %
9.80 %
SocGen
18.09.2019
12.00
-2.00 %
-0.67 %
SocGen
18.09.2019
11.00
-5.00 %
9.18 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
E.ON
Mehr zum Thema
E.ONEuroHandelEnergie


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer