DAX-0,11 % EUR/USD-0,74 % Gold+0,65 % Öl (Brent)+0,68 %

Go Cobalt Mining Corp. Erste Bilder der Bodenproben lassen grandiose Ergebnisse erwarten! Starker Anstieg erwartet!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
10.10.2018, 07:32  |  8402   |   |   









DGAP-Media / 10.10.2018 / 07:32



Anlass des Berichts: Update

Unternehmen: Go Cobalt (WKN A2JN3N)

Kursziel mittelfristig: 1,00 EUR
Kursziel langfristig: 1,50 EUR

Erste Bilder der Bodenproben lassen grandiose Ergebnisse erwarten! Starker Anstieg erwartet!


Unsere kürzliche Kobalt-Kupfer Empfehlung Go Cobalt (WKN A2JN3N), vermeldete soeben hervorragende News. Das Unternehmen veröffentlichte Bilder der ersten Bodenproben (siehe Link). Hierbei zeigte sich eine deutlich sichtbare Kobalt- und Kupfervererzung, welche auf herausragende Ergebnisse schließen lassen. Wir erwarten bereits vor dem Eintreffen der Laborergebnisse mit einem starken Anstieg. Das Management erwartet in den kommenden Wochen stark erhöhte Kobalt- und Kupfergehalte.



Des Weiteren erwarten wir in den kommenden Wochen die Akquise von einem bedeutenden Vanadium Projekt. Der Vanadium Preis explodiert derzeit gewaltig und etwaige Projekte sind äußerst schwer zu bekommen. Dies wird unserer Ansicht nach zu einer gewaltigen Neubewertung des Unternehmens führen, daher erachten wir es umso wichtiger sich rechtzeitig zu positionieren!

 



Die wichtigsten Punkte:



- Erythrin- (Kobaltblüte) und Kobaltinvererzung wurde von Go Cobalt an mehreren Stellen der Liegenschaft Monster identifiziert, die Analyseergebnisse stehen noch aus.



- Kupfer- und Kobaltvorkommen treten in zahlreichen Aufschlüssen über das 18 km lange Streichen der Liegenschaft auf (siehe weitere Karten unter http://www.gocobalt.ca/property.cfm).



- Kupfer- und Kobaltkonzentrationen in Böden sind auf der Liegenschaft im zentralen Ostteil des Tales erhöht, was eine mögliche Vererzung im Untergrund andeutet.

 



Jaap Verbaas, Vice President der Exploration von Go Cobalt, sagte:

 



"Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir im Gelände Kobalt- und Kupferminerale im Rahmen unseres ersten Probenentnahmeprogramms auf unserer Liegenschaft Monster visuell identifizieren konnten. Die Identifizierung von Erythrin, welches im Allgemeinen Kobaltblüte genannt wird, ist besonders aufregend, da es gewöhnlich auf das Vorhandensein von Kobaltit (eine bedeutende Kobaltquelle in anderen Ablagerungen) hinweist. Wir erwarten, dass innerhalb dieser Proben erhöhte Kobaltwerte auftreten werden, die es uns ermöglichen werden, die weiteren Arbeiten auf die markantesten Zonen zu konzentrieren."



Die Liegenschaft ähnelt der Lagerstätte von Olympic Dam von Milliardenplayer BHP Billiton

 



Die Liegenschaft Monster ist eine 6.200 Hektar umfassende Iron Oxide Copper Gold-Liegenschaft ("IOCG", Eisenoxid-Kupfer-Gold-Liegenschaft) mit zusätzlicher Kobaltvererzung nördlich von Dawson City im Yukon Territory. Die Liegenschaft deckt einen 18 Kilometer langen Abschnitt des weiträumigen aus dem Proterozoikum stammenden Wernecke-Brekziensystems ab, das dafür bekannt ist Lagerstätten des IOCG-Typs zu beherbergen. Die Vererzung auf der Liegenschaft ist jener der riesigen IOCG-Lagerstätte Olympic Dam in Southern Australia ähnlich. Das Gebiet Monster des Yukon Territory verblieb weitgehend sehr wenig erkundet und das Kobaltpotenzial des IOCG-Systems innerhalb der Wernecke-Brekzie wurde in der Vergangenheit übersehen. Go Cobalt erkennt das Potenzial für das Auffinden von Weltklasse-Lagerstätten in diesem sehr wenig erkundeten Gebiet der Welt.

 



Programm zur Entnahme von Gesteinsproben

 



Als Teil des anfänglichen Probenentnahmeprogramms auf der Liegenschaft Monster hat Go Cobalt Proben an mehreren Stellen der Liegenschaft identifiziert und gesammelt, wo eine sichtbare Erythrinvererzung vorkommt. Diese Stellen schließen die East Copper Cobalt Zone, Mark's High Grade Showing und Cobalt Cirque Area ein. Weitere Einzelheiten und Beschreibungen werden gegeben, wenn die Analyseergebnisse aus dem Labor eintreffen. Viele Bereiche zeigten ebenfalls eine sichtbare Kupfervererzung. Die Analyseergebnisse werden in den kommenden Wochen erwartet und sobald wie möglich bekannt gegeben. Basierend auf den Ergebnissen dieser Proben und zusätzlichen Modellierungsarbeiten, die zurzeit von Go Cobalt durchgeführt werden, wird eine Priorisierung durchgeführt und ein detaillierter Plan für die Gebiete angefertigt, um sich auf die zukünftige Exploration/Erschließung zu konzentrieren.

 



Programm zur Entnahme von Bodenproben

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
13.11.18