DAX+0,87 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,68 % Öl (Brent)-1,16 %

Überlegungen Steigt Walmart ins Cannabis-Geschäft ein?

10.10.2018, 12:35  |  1926   |   |   

Nach Coca Cola denkt nun auch Walmart Kanada über den Einstieg ins Cannabis-Geschäft nach.

Walmart Kanada erklärte am Dienstag, dass es die grundsätzliche Möglichkeit eines Verkaufs von Cannabisprodukten prüfe. Derzeit habe man jedoch keine konkreten Pläne ins Cannabis-Geschäft einzusteigen. Dies berichtet der US-Nachrichtensender "CNBC".

Die Walmart-Aktie stieg daraufhin gestern an der NYSE zeitweise um mehr als zwei Prozent. Sie schloss den gestrigen Handelstag mehr als 1,5 Prozent im Plus ab:

Walmart

Walmart-Sprecherin Diane Medeiros erklärte gegenüber "Reuters": "Wie wir es für jede neue Branche tun würden, hat Walmart Kanada eine Marktanalyse durchgeführt, aber wir haben zu diesem Zeitpunkt nicht vor, CBD-Produkte zu verkaufen". Cannabidiol oder CBD ist eine nicht-psychotoxische Chemikalie, die im Marihuana vorkommt und keine Rauschzustände verursacht.

Walmart ist der erste große Einzelhändler, der Interesse an Kanadas aufstrebender Marihuana-Industrie zeigt. Zuvor hatten bereits große US-Getränkehersteller, unter ihnen Coca Cola, ernsthaft überlegt, in den Markt für Cannabis-infundierte Produkte einzusteigen.

Constellation Brands, einer der weltweit größten Player am Markt für alkoholische Getränke, hatte bereits vor Monaten ein Milliarden-Investment in den Cannabis-Hersteller Canopy Growth bekanntgegeben.

Quelle:

CNBC

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel