DAX-0,56 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-1,63 %
US-Anleihen: Kursverluste
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Kursverluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.10.2018, 15:19  |  414   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen.

Nicht gestützt wurden die US-Bonds durch schwächer als erwartet gestiegene Erzeugerpreise. Die Daten nehmen ein wenig den Druck von der US-Notenbank Fed die Zinsen noch rascher als erwartet anzuheben.

Unterdessen lässt US-Präsident Donald Trump mit seiner Kritik an den Leitzinserhöhungen der Fed nicht locker. Es gefalle ihm nicht, was die Fed mache, hatte Trump am Dienstag gesagt. Mit Blick auf das Tempo, mit dem die Notenbank derzeit ihre Geldpolitik strafft, ergänzte er: "Ich glaube, wir müssen nicht so schnell machen."

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,902 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,078 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere gaben um 7/32 Punkte auf 96 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,235 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit mit dreißig Jahren gaben um 17/32 Punkte auf 92 16/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,400 Prozent./jsl/jkr/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel