DAX-0,17 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,16 % Öl (Brent)-1,59 %
Aktien Europa Schluss: Verluste ausgeweitet angesichts schwacher US-Börsen
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Verluste ausgeweitet angesichts schwacher US-Börsen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.10.2018, 18:04  |  382   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Deutliche Abschläge an den US-Börsen haben am Mittwoch den Druck auf den EuroStoxx 50 erhöht. Der Leitindex der Eurozone weitete am Nachmittag seine Verluste aus und schloss 1,65 Prozent tiefer bei 3266,90 Punkten. Das bisherige Jahrestief von Ende März bei 3261,86 Zählern ist damit sehr nahe. Noch größere Verluste von 2,11 Prozent auf 5206,22 Punkte verbuchte der Pariser Cac 40 . Für den Londoner FTSE 100 ging es um 1,27 Prozent auf 7145,74 Punkte abwärts.

Die Sorgen um den italienischen Staatshaushalt im Zuge der von der Regierung in Rom geplanten deutlichen Neuverschuldung belasten die europäischen Börsen schon seit Tagen. Der anhaltende Abwärtstrend in den USA, wo besonders die Technologie-Indizes an der Nasdaq sich sehr schwach präsentieren, verstärkte nun die negative Dynamik auch in Europa. Auch der am Nachmittag wieder anziehende Eurokurs trug nicht zur Entspannung bei. Der Verkauf von Waren aus der Eurozone in andere Regionen der Welt kann dadurch gehemmt werden.

"Die weltweiten Handelsspannungen insbesondere zwischen den USA und China und die gestiegenen Renditen am US-Anleihemarkt tragen zum Ausverkauf an den Aktienmärkten bei", kommentierte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK./ajx/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel