DAX-0,17 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)+2,33 %

DAX Oktober-Ausverkauf geht weiter: DAX mit neuen Jahrestiefs

Gastautor: Jens Klatt
11.10.2018, 07:55  |  1232   |   |   

(JK-Trading.com) – Nach dem scharfen Rücksetzer im DAX am Dienstagnachmittag, konnte der deutsche Leitindex die 12.000er Marke am Mittwoch nicht zurückerobern, markierte stattdessen ein neues Jahrestief, während der Dow Jones seinen zweitgrößten Sell Off in 2018 erlebte…

(JK-Trading.com) – Nach dem scharfen Rücksetzer im DAX am Dienstagnachmittag, konnte der deutsche Leitindex die 12.000er Marke am Mittwoch nicht zurückerobern, markierte stattdessen ein neues Jahrestief, während der Dow Jones seinen zweitgrößten Sell Off in 2018 erlebte…

 

So wie es aktuell ausschaut und trotz des auf der Unterseite stärker überdehnten Modus, sind weitere Abschläge definitiv einzukalkulieren, ein Abverkauf bis in die Region um 11.500/550 Punkte scheint absolut realistisch.

 

Allerdings: durch den stark überdehnten Modus, zu erkennen bspw. im 14er RSI auf Stundenbasis scheint zumindest eine zeitnahe, kurzfristige Gegenbewegung einzukalkulieren.

 

Ein Ziel einer solchen Korrekturbewegung findet sich im Bereich um 11.800 Punkte, darüber im Bereich um 11.88=/900 Punkte.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

 

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXRSI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel