DAX+1,48 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+1,00 %

w:o Aktiennews Evotec-Aktie zeigt abermals Schwäche und geht unter die 200-Tage-Linie

11.10.2018, 08:38  |  1803   |   |   

Die Evotec-Aktie steht im Xetra-Handel bei 15,77 Euro und zeigt ein Minus von 5,96 Prozent. Vor fünf Wochen kostete eine Aktie knapp 23 Euro. Mit einer Monatsperformance von Minus 21,27 Prozent scheint sich die Rallye vorest wieder abzukühlen. 

Heute gab Evotec bekannt, dass das Unternehmen eine Zahlung von Celegene in Höhe von sechs Millionen US-Dollar erhält. Bereits seit Dezember 2016 haben die beide Unternehmen eine strategische Allianz. Anfang Oktober 2018 gab Evotec eine weitere wichtige Partnerschaft mit dem französischen Pharmakonzern Sanofi bekannt.

Evotec

Der Kursgewinn der Evotec-Aktie liegt seit Jahresbeginn bei knapp 19 Prozent. In den Spitzen legte das Papier um bis zu 68 Prozent zu. Viele Anleger hofften, dass es einen Widerstand bei 16 Euro pro Anteilsschein gibt. Diese Hoffnung erfüllte sich nicht. Ob die 200-Tage-Linie verteidigt werden kann oder es zu weiteren Kurskorrekturen kommt, bleibt abzuwarten. In den vergangenen zwölf Monaten kostete das Papier auch mal knapp 12 Euro.   

Für die Anleger heißt es jetzt bis November einfach durchhalten. Am 13.11.2018 werden die Zahlen der verganenen neun Monate präsentiert. Die aktuelle Korrekturphase könnte für den Einstieg in den Biotechwert genutzt werden, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". Schlegel rechnet bei einer Erholung des Papiers mit einer schnellen Überschreitung der 20-Euro-Marke. 

 

 

 

Wertpapier
Evotec


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel