wallstreet:online
39,75EUR | +0,75 EUR | +1,92 %
DAX-0,05 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,12 %

PSP Investments heißt neue Investment Partner bei Forth Ports willkommen

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
11.10.2018, 13:13  |  1636   |   |   

MONTRÉAL, MELBOURNE, Australien, SYDNEY und LONDON, October 11, 2018 /PRNewswire/ --

Das Public Sector Pension Board ("PSP Investments") freut sich, den Abschluss der Forth Ports Limited-Transaktion bekanntgeben zu dürfen. PSP Investments hat Minderheitsbeteiligungen an Forth Ports Limited an langfristige Investmentpartner verkauft, darunter GLIL Infrastructure (GLIL), First State Super und Construction and Building Unions Superannuation (Cbus).

Forth Ports ist ein dynamischer, in Großbritannien ansässiger Inhaber und Betreiber multimodaler Häfen, die landesweit verteilt sind und als logistische Tore dienen, um Großbritannien mit Europa und dem Rest der Welt zu verbinden. Das Unternehmen besitzt und betreibt acht Handelshäfen am Firth of Forth, Firth of Tay sowie an der Themse mit strategischen Positionen in Tilbury (London), Grangemouth und Dundee. Am Standort Tilbury befindet sich das bedeutende neue Hafenterminal Tilbury 2, während der Hafen in Dundee der Betreuung des wachsenden Offshore-Windsektors sowie den inaktiven Nordseeöl- und Nordseegasindustrien dient.

"Wir freuen uns sehr über eine Partnerschaft mit einer so hochkarätigen Investmentfirma, um unsere ambitionierten Expansionsziele und Investmentprogramme in ganz Großbritannien umzusetzen", so Charles Hammond, Group Chief Executive von Forth Ports. "Dadurch erhält unser Konzern eine langfristige, stabile Beteiligungsgrundlage, was uns als Hilfe und Unterstützung bei der Implementierung unserer Wachstumsstrategie dienen wird. Wir freuen uns auch, unsere langjährige und stabile Zusammenarbeit mit PSP Investments fortsetzen und gleichzeitig eine neue Partnerschaft mit First State Super, Cbus und GLIL aufbauen zu dürfen."

"Nach unserem Erwerb der Beteiligung von Arcus European Infrastructure Fund 1 LP an Forth Ports sehen wir einer Partnerschaft mit First State Super, Cbus und GLIL mit Freude entgegen, so wie wir die nächste Entwicklungsphase des Unternehmens unter der Leitung von Forth Ports' ausgezeichnetem Management-Team einleiten", so Patrick Samson, Managing Director und Head of Infrastructure Investments, PSP Investments. "Wir werden weiterhin die Mehrheit an Forth Ports halten, was einen zentralen Bestandteil unseres Infrastrukturinvestment-Portfolios in Großbritannien bilden wird."

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PensionskassenFondsGroßbritannienInfrastrukturAUD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel